Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Partschillerhof

Völs am Schlern - Fiè allo Sciliar, Völser Ried 17 Zur Merkliste hinzufügen
Zur Homepage
Anrufen +39 0471 725254
E-mail schreiben
zurück

Partschillerhof

Völs am Schlern - Fiè allo Sciliar, Völser Ried 17

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Am Bio Hof Lü de Pincia im Gadertal gibt es Honig und köstliche Kräutertees.
    Hofladen

    Lü de Pincia

    St. Vigil in Enneberg
  • Die Arbeit ist getan. Der Ergebnis kann sich sehen lassen. Unzählige Käselaibe lagern im Käsekeller des Chi Prá Hofes.
    Hofladen

    Chi Prà Hof

    Abtei - Stern - St. Kassian
  • Die Geschmacksvielfalt eines ehrlichen Produktes.
    Hofladen

    Lüch da Pćëi

    Abtei - Stern - St. Kassian
  • Blüten und Blätter, die schmecken und heilen.
    Hofladen

    Pflegerhof

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Ein Korb feinster Milchprodukte. Der Hofladen Valin in Wolkenstein überzeugt mit selbsthergestellten Produkten.
    Hofladen

    Valin Hof

    Wolkenstein in Gröden
  • Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Feinste Käsespezialitäten vom Lehrnerhof in Deutschnofen
    Hofladen

    Lehrnerhof

    Deutschnofen
Nein, danke

Informationen zu Partschillerhof

Der Partschillerhof liegt am Südhang von Völs am Schlern auf 650 m Meereshöhe in der Region Seiser Alm, inmitten von Weinbergen und Obstwiesen. Andreas, der Bio-Bauer vom Partschillerhof ist ein echter Veredelungsspezialist. Mit hoher Sachkenntnis werden am Hof nicht nur Himbeerweinessig angeboten, sondern zusätzlich auch reine Fruchtsirupe, -aufstriche und eingelegte Himbeeren hergestellt. Auf die naturnahe Produktion der Lebensmittel wird größter Wert gelegt.

Exquisite Fruchtprdukte vom Partschillerhof sind bei Fruchtliebhabern seit Jahren bekannt. Mit Fachwissen, viel Motivation und immer neuen Produkten ist Andreas Rungger mit seinem Partschillerhof im Schlerngebiet in aller Munde.

Vom Acker ins Glas. Ohne Zusätze. Fruchtprodukte vom Partschillerhof.

Vielseitig ist die Palette der Fruchtprodukte vom Partschiller Hof in der Region Seiser Alm. Zahlreiche Sirupe (Himbeere, rote und schwarze Johannisbeere, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Holunderbeere zu je 0,5 l), Fruchtaufstriche (Himbeere, rote und schwarze Johannisbeere zu je 230 g) und  Himbeerweinessig (0,5 l) sind im Hofladen des Partschillerhofes erhältlich.

Gesunder Fruchtgenuss vom Partschillerhof.

Fruchtsirup/Fruchtaufstriche/Essig

Fruchtsirup:



Voller Geschmack ohne Chemie.
Ob aus Früchten, Blüten oder Kräutern – selbst hergestellte Sirupe sind immer gefragter. Kein Wunder, denn in punkto Geschmack stellen sie die üblichen Soft-Drinks bei weitem in den Schatten. Die Marke „Roter Hahn“ garantiert, dass nur ausgewählte Grundprodukte Verwendung finden.



Bei der Herstellung von Sirupen auf dem Bauernhof werden nach überlieferten Rezepten Früchte, Blüten und Kräuter aller Art mit Rüben- oder Rohrzucker angesetzt. Während Erstere direkt vom Hof stammen, ist das bei Letzterem nicht möglich: Bei Sirupen gilt daher die Regelung, dass höchstens 25 Prozent des Produktes zugekauft werden dürfen, nur für den Fruchtanteil. Die Sirupe werden sorgfältig in Flaschen abgefüllt und stehen sortenrein oder als Mischsirupe unter dem Markenzeichen „Roter Hahn“ zum Verkauf.



 



Fruchtaufstriche:



Kleine Früchtchen ganz groß.
Mit hoher Qualität und einem unvergleichlichen Aroma punkten beim Konsumenten Fruchtaufstriche der Marke „Roter Hahn“. Möglich wird dies durch sonnengereifte Frischware, die – sortenrein oder gemischt – ohne chemische Zusätze im Glas landet.



Himbeere, Erdbeere, Johannisbeere, Zwetschge, Marille, Kirsche oder etwa Quitte – die Vielfalt der handverlesenen Früchte bester Qualität, die am Bauernhof zu köstlichen Aufstrichen weiterverarbeitet werden, ist groß. Das Besondere dabei: Ein hoher Fruchtanteil bei niedrigem Zuckergehalt sorgt für ein unvergleichliches Aroma im Glas. Zudem werden die schmackhaften Früchte nach der Zerkleinerung schonend erhitzt, damit Vitamine, Geschmack und Farbe erhalten bleiben.



Essig:



Feine Spezialitäten aus der Natur.
Die Essigbereitung zählt zu den ältesten Verfahren der Lebensmittelherstellung und wird auch auf Südtirols Bauernhöfen praktiziert. Essig-Spezialitäten aller Art – sortenrein oder als Mischessige – bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, Speisen zu verfeinern.



Auch beim Essig entscheidet die Grundware über die Qualität des Endprodukts. Nur qualitativ hochwertiges Obst, die besten Weine und die feinsten Kräuter werden für Essige mit dem Markenzeichen „Roter Hahn“ verarbeitet. Der Mindestgehalt an Essigsäure muss bei Obst- und Kräuteressig fünf Prozent, bei Weinessig sechs Prozent betragen. Nach einer entsprechenden Reifezeit können die Essige ihr volles Aroma entfalten und werden in Flaschen abgefüllt.

Fruchtsirupe, Fruchtaufstriche und Essig vom Partschillerhof. Das süss-saure Genusserlebnis.

Kultur

Sonstige

Wandern

Winter

Zur Startseite