Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Pschnickerhof

Villanders Villandro, Sauders 39
Zur Merkliste hinzufügen
  • Zur Homepage
E-mail schreiben

Pschnickerhof

Villanders Villandro, Sauders 39

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Die “Rohstoffe” für die köstlichen Produkte wachsen direkt vor dem Hof
    Urlaub auf dem Bauernhof 4 Blumen

    Obergostnerhof

    Klausen
  • Die Hofkäserei Unteregger in Mühlbach produziert feinsten Ziegenkäse.
    Hofladen

    Unteregger

    Mühlbach
  • Der Biss in die hofeigenen Früchte erfreut. Es muss nicht immer süss sein.
    Hofladen

    Häuslerhof

    Natz-Schabs
  • Etwas oberhalb von Brixen wird am Wackererhof köstliches Frischfleisch hergestellt.
    Hofladen

    Wackererhof

    Brixen
  • Ein Hof und seine Produkte. Natürlichkeit als erstes Gebot. Der Mitterflitzhof in Villnöss.
    Hofladen

    Mitterflitzhof

    Villnöss
  • Ein Qualitätsprodukt aus dem Garten der Sortenvielfalt. Der Santerhof in Mühlbach im Pustertal.
    Hofladen

    Santerhof

    Mühlbach
Nein, danke

Informationen zu Pschnickerhof

Der Pschnicknerhof liegt in Villanders am Hang inmitten von Kastanienhainen, Weinbergen sowie Obst- und Beerenanlagen. Genau diese fruchtigen Aromen verarbeitet der Jungbauer liebevoll zu verschiedenen Destillaten und Schnäpsen. In der Brennerei am Hof werden nur frische Produkte verarbeitet und und zu aromatischen Schnäpsen verarbeitet.
In die Geheimnisse des Schnapsbrennens wird man auf einer Brennereibesichtigung mit Führung eingeweiht. 

Am Pschicknerhof in Villanders brennt der Jungbauer mit viel Leidenschaft hauseigenen Schnäpse.

produkte

Durch viel Ehrgeiz und Fleiß kommen immer wieder neue Sorten in die Flaschen und die Vielfalt der Produktauswahl ist groß! 
Die Sorten sind: Williams, Himbeer, Treber, Nusseler, Äpfeler, Holunderblüten, Quitte und seit 2014 auch Erdebeer und Marille. Schöne Geschenkskörbe werden gerne vorbereitet. 

Zur Produktion gehört Leidenschaft!

Destillate

Das Schnapsbrennen hat in Südtirol eine lange Tradition. Jeder Bauer hütet sein Geheimrezept wie einen Schatz. Das Markenzeichen „Roter Hahn“ steht für hochwertige Destillate, die Südtiroler Bauernhöfe aus eigenem Obst herstellen. Nur besonders ausgesuchte und optimal gereifte Brände finden Aufnahme in das Angebot. Neben einer sensorischen Prüfung werden sämtliche Destillatsorten jährlich einer Überprüfung des Methanolgehaltes sowie alle drei Jahre einer Überprüfung des Kupfergehaltes unterzogen. Damit ist gewährleistet, dass im Brennkessel alles mit rechten Dingen zugeht. Durch ausreichend lange Lagerung wird das Aroma der Destillate verfeinert, das einen fruchtig bis kräftig vollendeten Trinkgenuss beschert.

Hochprozentiges aus Südtirol

Essen & Trinken

Kultur

Rad