Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Val di Non

Mitten auf dem wunderschönen Apfelhochplateau

Das Nonstal erwartet euch mit seinen Naturjuwelen und herrlich schmeckenden kulinarischen Spezialitäten.

Vor allem für seine köstlich schmeckenden Äpfel - dem wichtigsten landwirtschaftlichen Produkt der Region - bekannt, ist das nordwestlich im Trentino liegende Nonstal die ideale Urlaubsregion für all jene die die unberührte Natur lieben: Reich an Traditionen, Bräuchen und typischen Trachten dürft ihr euch das Tal und seine vielen Dorffeste auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Das Tal wird oft in drei Gebiete unterteilt: das Obere Anaunia, das Untere Anaunia und die Hochebene von Predaia. Touristisches Zentrum bildet das Dorf von Cles; ein hübscher und charmanter Ort, eingebettet zwischen romantischen Apfelplantagen und dem wunderschönen See von Santa Giustina. Das Dorf ist zudem für sein historisches Kulturerbe bekannt und bietet von antiken Schlössern wie das Castel Cles und Castel Firmian, Kirchen und Klöster, stattlichen Ansitzen und zahlreichen Museen vielfältige kulturelle Highlights. Beliebtes Ausflugsziel ist auch die, aus 5 kleineren Kirchen bestehenden, Wallfahrtskirche San Romedio. Mit der umliegenden Natur und den wunderschönen Braunbären, die in diesem Gebiet zu Hause sind, ist diese Sehenswürdigkeit einen Besuch für die ganze Familie wert.

 

Auch das Dorf von Fondo solltet ihr nicht auslassen, denn mit seinem kristallklaren Smeraldo See erscheint der Ort wie aus einem Märchenbuch entsprungen.
Wer gerne durch Wälder, Obstplantagen und Wiesen auf dem berühmtesten und sonnigsten Apfelhochplateau des Trentino auf Wandertour geht, muss unbedingt eine Pause am Tovelsee einlegen, um das smaragdgrüne Wasser und die Idylle des Ortes zu bewundern. Inmitten der Trienter Dolomiten ist der See, Herzstück des Naturschutzgebietes Adamello-Brenta, vor allem wegen seiner reichen Flora und Fauna ein begehrtes Ziel. 

 

Sowohl im Sommer als auch im Winter verlockt das Tal zu zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Langlaufen und Schneeschuhwandern in den Skigebieten, auf dem Mendelpass oder auf der Hochebene von Predaia zur Winterzeit sowie Sportfischen, Golfen, Mountainbiking und erlebnisreichen Wander- und Klettertouren in den Sommermonaten

 

Um das Urlaubserlebnis im Nonstal perfekt abzuschließen, fehlt nur noch eine Reise durch die köstliche Welt der lokalen Küche. Ganz gleich ob in den charakteristischen Hütten entlang eurer Touren oder in einem der reizenden Restaurants: Schenkt euch pure Gaumenfreuden und probiert euch durch die typischen Gerichte der Region wie z.b. die Tortel di Patate, Strudel oder dem Salzfleisch.
 

Zur Startseite