Urlaub mit Hund in Spittal an der Drau

Kärnten, Österreich

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Reisen mit Hund: Bei eurem Aufenthalt in Spittal an der Drau habt ihr die Qual der Wahl. Auf dieser Seite haben wir zahlreiche hundefreundliche Ausflugtipps, Freizeitangebote, Restaurants und Unterkünfte sowie den ein oder anderen Geheimtipp für Hundehalter zusammengestellt:
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Urlaub mit Hund in Spittal an der Drau

Das Etappenziel Seeboden ist bekannt für seine zahlreichen Parkanlagen. Ein Abstecher zum Klingerpark lohnt sich auf alle Fälle.
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Via Paradiso - Etappe 2
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
1
14,1 km
4:30 h
586 hm
589 hm
Zwischen See und Berg: Schattige Schluchten und sonnige Wiesen oberhalb des Millstätter Sees.
Feldhütte mit Zunderwand
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Rosennock von der Erlacherhütte
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
9,9 km
2:18 h
976 hm
802 hm
Schöne Wanderung zum zweithöchste Berg der Nockberge
Naßfeldriegel
Wanderung · Nationalpark Hohe Tauern
Naßfeldriegel
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
4,6 km
2:30 h
500 hm
473 hm
Genussreiche, einfache und botanisch interessante Wanderung.
Die Oswalder Bock Hütte
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Nockalmrundweg vom Langalmtal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
15,7 km
5:00 h
770 hm
770 hm
Eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung im Herzen der Nockberge, die in voller Länge genossen oder abgekürzt werden kann. Sie ist öffentlich erreichbar, eignet sich gut für Familien oder größere Gruppen und als bike and hike Tour. 
Gaislochklamm
Wanderung · Berg im Drautal
Gartenkofel-Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
16,8 km
6:30 h
391 hm
391 hm
Der Gartenkofel-Weg ist, wenn man alle Stationen geht, eine anstrengende Tageswanderung mit zahlreichen Eindrücken, die an eine Karl-May-Verfilmung erinnern. Man kann das letzte Stück, die Geislochklamm, aber natürlich auch mit einer eigenen Tour begehen.
Hütte auf der Emberger Alm
Wanderung · Nationalpark Hohe Tauern
Panoramawanderung Oberberger Alm
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
2
8 km
3:00 h
350 hm
442 hm
Genussreiche Wanderung ohne große Höhenunterschiede an den Südhängen der Kreuzeckgruppe.
Die Pfann Seen
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Pfannnock 2254m von der Brunnach
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
10,9 km
3:00 h
511 hm
510 hm
Schöne Rundtour, bei der man sich immer knapp unter und knapp über 2000m bewegt
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Wandern am waldreichen Mirnock
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
12,9 km
3:19 h
821 hm
825 hm
Wanderung durch einen Märchenwald und aussichtsreichen Abstieg nach Döbriach. Durch Wiesen und Felder und einen Waldweg zurück nach Radenthein.
Startpunkt der Mautmeile Greifenburg
Wanderung · Nationalpark Hohe Tauern
Mautmeile Greifenburg Natur - Bewegung - Kunst
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
1
2,7 km
1:00 h
1 hm
53 hm
  Inspiriert von den vielfältigen Eindrücken der Natur gestaltete der heimische Künstler Ernst Huber Objekte aus Stein, Holz und Metall entlang des Mautbaches. "Gehe in Dich und lass das Zusammenspiel aus Natur und Kunst auf Dich wirken". Zusätzlich laden Fitnessgeräte aus Holz zum Mitmachen ein und fördern Beweglichkeit und Gleichgewichtskompetenz. Insgesamt gibt es für den Besucher neun Kunstobjekte zu bestaunen, acht Fitnessgeräte auszuprobieren und u. a. zwei Holzhängeliegen um die Seele baumeln zu lassen. Direkt an der Drau befindet sich ein Kommunikationsplatz mit Feuerschale.          
Barrierfreie Seepromenade Döbriach am Millstätter See
Wanderung · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
SEEBERÜHRUNGEN DÖBRIACH - BARRIEREFREIE PROMENADE
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
1,2 km
0:40 h
1 hm
3 hm
Barrierefreies Naturerlebnis am Ufer des Millstätter Sees! Seeberührung im wahrsten Sinne des Wortes  – über die barrierefreie Rampe oder mit Hilfe des Schwimmrollstuhls!