Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Upikopf

Matsch Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Upikopf

Matsch

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Gipfelflanke: Sicherheit geht vor
    Berg & Gipfel

    Zufrittspitze

    Martell
  • Blick zur Saldur Spitze im Morgenlicht.
    Berg & Gipfel

    Saldurspitze

    Schnals
  • In der Sesvennagruppe mit dem Piz Sesvenna in der Bildmitte
    Berg & Gipfel

    Piz Sesvenna

    Mals
  • Panoramaaufnahme des Ortlergebietes, rechts der Ortler selbst.
    Berg & Gipfel

    Ortler- der weiße Riese

    Sulden
  • Von Victor Hecht und Johann Pinggera als erstes bestiegen
    Berg & Gipfel

    Tschenglser Hochwand

    Stilfs
  • Blick vom Roteck zur Texelspitze.
    Berg & Gipfel

    Texelspitze

    Schnals
Nein, danke

Informationen zu Upikopf

Der Upikopf gehört mit seinen 3175 Metern zu den leichteren Dreitausendern unter den zahlreichen Gipfeln im Talschluss des Matscher Tales. Der Ursprung des eher seltsamen Namens liegt im Dunkeln, aber nicht nur der Berg nennt sich so, sondern auch eine Alm, ein See und der Bach. Das Gebiet um den Berg ist eher wenig besucht, für Wanderer die gerne die ausgetretenen Pfade verlassen ist die Besteigung ein guter Tipp.

Upikopf ist die häufigste Namensform, manchmal auch Upiakopf genannt, der Berg im Vinschgauer Oberland.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Natur

Sonstige

Wandern

Rad

Winter

Zur Startseite