Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Zerzertal Watles Prämajur

Winterwandern · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Obervinschgau Verifizierter Partner 
  • Haidersee
    / Haidersee
    Foto: Reto Wiesler, AVS Sektion Obervinschgau
  • / St. Martinkirche im Zerzertal
    Foto: Reto Wiesler, AVS Sektion Obervinschgau
  • / St. Valentin auf der Haide
    Foto: Reto Wiesler, AVS Sektion Obervinschgau
  • / Watles Aufstieg
    Foto: Reto Wiesler, AVS Sektion Obervinschgau
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle Winterwanderung im Oberen Vinschgau durchs Zerzertal zum Watles nach Prämajur
Strecke 17,1 km
5:55 h
1.089 hm
811 hm
2.416 hm
1.445 hm

Aufgezeichnete Tour

Samstag, 9. Januar 2016 15:51

Strecke: 17.8 km
Zeit insgesamt: 5 Stunden 55 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3 km/h

Aufstieg: 1089 Meter
Abstieg: 811 Meter
Niedrigster Punkt: 1445 Meter
Höchster Punkt: 2416 Meter

Autorentipp

Im Zerzertal ist man noch da wo die Natur ihre Ursprünglichkeit hat
Profilbild von Reto Wiesler
Autor
Reto Wiesler
Aktualisierung: 11.01.2016
Höchster Punkt
2.416 m
Tiefster Punkt
1.445 m

Sicherheitshinweise

Lawinengefahr beachten Orientierung sehr wichtig

Weitere Infos und Links

wir sind fast alleine unterwegs

Einkehrmöglichkeit:

Plantapatschhütte

Höferalm gemütlicher

Start

Fischerhaüser St. Valentin (1.455 m)
Koordinaten:
DD
46.749594, 10.535749
GMS
46°44'58.5"N 10°32'08.7"E
UTM
32T 617299 5178483
w3w 
///unteres.nirgends.umzugehen

Ziel

Prämajur Talstation Watles

Wegbeschreibung

Von den Fischerhaüsern starten wir links zum Steg über den Haidersee. Am Radweg kurz nach links und dann rechts abbiegen ins Zerzertal. Durch den Wald aufsteigend dem Wanderweg folgend kommen wir am Faulensee vorbei. Rechts weiter zur St. Martinskirche mit schönem Blick nach St. Valentin ins Vinschgeroberland.Dem Almweg folgen an der Brugeralm vorbei zur Oberdörferalm. Weiter südwestlich dem Oberdörfertal folgend bis zum Wegweiser der uns links abzweigend den Pfaffensee sowie Watles anzeigt, zuerst über flaches Gelände gelangen wir zum direktem Einstieg in den Zirmwald der uns nach einer halben Stunde ins freie Gelände bringt.Zwischen Schafberg und Galtberg zieht sich der Steig  dem Großboden entlang zum Watlesgipfel. Da momentan nur ca.20cm Schnee liegen ist die Tour bei Lawinengefahr nicht zu empfehlen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Banhof Mals mit dem Bus Stündlich Richtung Reschenpass - Haltestelle Fischerhaüser

Ab Watles lezter Bus 16.15 nach Mals

Anfahrt

Vinschgerzug

Bus Landeck Nauders Mals

Bus Zernez Mals

Parken

Parkplatz vorhanden

Koordinaten

DD
46.749594, 10.535749
GMS
46°44'58.5"N 10°32'08.7"E
UTM
32T 617299 5178483
w3w 
///unteres.nirgends.umzugehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Zerzertal

Kartenempfehlungen des Autors

Sesvenna und Umgebung Tappeiner 114   1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe Karte und die neue App vom Alpenverein

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
17,1 km
Dauer
5:55 h
Aufstieg
1.089 hm
Abstieg
811 hm
Höchster Punkt
2.416 hm
Tiefster Punkt
1.445 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Geheimtipp Von A nach B Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.