Winterwandern Premium Inhalt

Von Sterzing zur Prantneralm

Winterwandern · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tappeiner Verlag
  • Die Prantneralm bietet ein herrliches Panorama auf das Wipptal.
    Die Prantneralm bietet ein herrliches Panorama auf das Wipptal.
    Foto: Athesia Verlagsanstalt
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 9,4 km
3:03 h
467 hm
467 hm
1.815 hm
1.351 hm
Im Anblick der Wipptaler 3000er
Gemütliches Winterwandern durch verschneiten Nadelwald hinauf zur aussichtsreichen Almfläche

Vom Wipptaler Braunhof in Schmuders (1345 m; auch im Winter geöffnet) zu Fuß auf der schmalen Straße durch Wald leicht ansteigend bis in die Nähe des Hofes Gogl in Plun (ca. 1450 m) und dann über den ungeteerten Fahrweg, der im Winter normalerweise Schneebelag trägt und auch als Rodelbahn dient, in großteils nur leicht ansteigender Waldquerung hinauf zur Prantneralm (1800 m, Gasthof); ab Braunhof 1:30 Std. Der Abstieg (bei normaler Schneelage auch mit der Rodel möglich) erfolgt über den beschriebenen Aufstiegsweg, gut 1:00 Std.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Familienland Südtirol - Dolomiten ab 29,90 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen