Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Mals-Burgeis-Laatsch und zurück

· 1 Bewertung · Winterwandern · Vinschgau
Profilbild von Natur Provence
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur Provence
  • Mals, Kirchturm St. Benedikt 10:55:23 vorm.
    / Mals, Kirchturm St. Benedikt 10:55:23 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Mittelwaal, hier links 11:02:16 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Bunker und Marienberg 11:12:12 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Punibach 11:30:20 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Übergang 11:36:55 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Fürstenburg und Kloster Marienberg 11:43:42 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Burgeis, Kapelle 11:55:21 vorm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / die Etsch in Burgeis 12:02:29 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Kirche von Burgeis 12:08:24 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Blick in den Vinschgau 12:20:50 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Kirche Schleis 12:47:13 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Bunker an der Etsch 12:59:19 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Kirche Laatsch 1:14:38 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Blick ins Münstertal 1:52:00 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
  • / Fürstenburg, Burgeis ca. 12:10 nachm.
    Foto: Natur Provence, Community
m 1200 1100 1000 900 12 10 8 6 4 2 km
Von der Kirche in Mals führt diese Wanderung auf meist aspaltierten, aber schneebedeckten Wegen nach Burgeis, an der Fürstenburg vorbei, die Etsch abwärts bis Laatsch, biegt dort nach Osten ab und führt durch Tartsch nach Mals zurück.
mittel
Strecke 13,9 km
3:49 h
278 hm
281 hm
1.247 hm
977 hm

Aufgezeichnet Februar 2017

Strecke: 13,9 km

Niedrigster Punkt: 977 m
Höchster Punkt: 1247 m

Autorentipp

Ein Besuch des von einer Stadtmauer umgebenen Städtchens Glurns (Glorenza) lohnt sich (mit Auto oder Bus).
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.247 m
Tiefster Punkt
977 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Nähe St. Benedikt-Kirche, Mals (1.058 m)
Koordinaten:
DD
46.690412, 10.542210
GMS
46°41'25.5"N 10°32'32.0"E
UTM
32T 617922 5171916
w3w 
///waggon.besucher.analysen

Ziel

Nähe St. Benedikt-Kirche, Mals

Wegbeschreibung

Startpunkt in der Fröhlichgasse, Nähe der Kirche St. Benedikt. Von dort auf den Mittelwaalweg bis zur Gabelung, an dieser links weiter parallel zur Straße bis der Weg auf diese stößt. Ca 300m die Straße aufwärts, links führt eine Brücke über den Punibach. Kurz danach links abbiegen und über ein Holzbrückchen gehen, weiter nach Westen. Die Straße zum Reschenpass wird überquert, weiter nach Burgeis. Wer sich den Ort ein wenig anschauen möchte: Auf dem rechten Etschufer bleiben bis zu einer der Brücken und anschließend etschabwärts über den Marktplatz und an sder Kirche vorbei bis zur Fürstenburg (diese kann nicht besichtigt werden!). Man geht nun auf einem Teerweg die Etsch abwärts, durchläuft Schleis, kommt durch Obstplantagen und an einem Bunker (rechts an der Etsch) vorbei bis man Laatsch erreicht. Der Weg führt vor der großen Kirche vorbei und biegt dann links ab. Auf der outdooractive-Karte ist er nicht als durchgehend eingezeichnet, er führt aber durchgehend asphaltiert bis nach Mals (kurz vorher wieder Brücke über den Punibach). In Mals geradeaus über die Staatsstraße (SS) 40 bergan nach Tartsch, dort vor der Kirche links abbiegen, weiter aufwärts, bis hinter der Kurve ein Weg rechts abzweigt. Man sieht ein Schild "Unterwaal" und folgt diesem leicht geschotterten Pfad bis Mals zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mals ist Endstation der Vinschger-Bahn. Es fahren auch Busse

Fahrpläne:

https://www.sii.bz.it/de/siipdfOldtimetables

Parken

Viele öffentliche Parkplätze in Mals sind zeitlich limitiert (max 2h). Beim Hotel Tyrol scheint es einige freie Parkplätze zu geben.

https://www.google.de/maps/place/Hotel+Tyrol/@46.6898878,10.5421836,18z/data=!4m5!3m4!1s0x0:0x4148f402840f8923!8m2!3d46.6903034!4d10.5421912

Koordinaten

DD
46.690412, 10.542210
GMS
46°41'25.5"N 10°32'32.0"E
UTM
32T 617922 5171916
w3w 
///waggon.besucher.analysen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Natur Provence
06.02.2017 · Community
Die Tour bekäme 5 Sterne, wenn die Wege naturnäher wären. Der größte Teil ist geteert, nur die Waalwege in Mals leicht geschottert bzw. erdig. Die Wanderung hat den Vorteil, viele Ausblicke zu bieten ohne allzu starke Auf- oder Abstiege bewältigen zu müssen.
mehr zeigen

Fotos von anderen

Bunker vor Glurns
Unterwaalweg mit schnee- und eisbedecktem Wasserkanal

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,9 km
Dauer
3:49 h
Aufstieg
278 hm
Abstieg
281 hm
Höchster Punkt
1.247 hm
Tiefster Punkt
977 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch öffentlicher Fahrweg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.