Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandernempfohlene Tour

Die unendliche Aussicht vom Jochgrimm

· 5 Bewertungen · Winterwandern · Südtirols Süden
LogoAPT - Val di Fiemme
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Fiemme Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schwarzhorn
    / Schwarzhorn
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
  • / Weißhorn
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
  • / Jochgrimm
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
m 2050 2000 1950 1900 1850 1800 4 3 2 1 km Jochgrimm Jochgrimm
Das Jochgrimm zwischen den Gipfeln des Weißhorn und des Schwarzhorz bietet einen herrlichen Blick auf die Latemar-, Rosengarten- und Sciliar-Dolomiten. Auf der gegenüberliegenden Seite sehen Sie das entfernte Brenta-Massiv.
leicht
Strecke 4,9 km
1:30 h
163 hm
163 hm
1.991 hm
1.834 hm
Die bukolische Winterlandschaft des Jochgrimm wird Ihnen sehr lange in Erinnerung bleiben. In seiner Kleinheit befriedigt dieser Ort zahlreiche Interessen; tatsächlich können Sie hier sowohl Skifahren als auch Langlaufen. Familien mit Kindern finden Platz zum Rodeln oder zum Spielen im Schnee. Der flache und dann leicht bergab gehende Weg führt zur Gurndinalm. Weiter bergab erreichen Sie die Isi-Hütte. Von hier führt ein Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Wenn Sie am späten Nachmittag am Jochgrimm sind, empfehlen wir Ihnen, auf den Sonnenuntergang zu warten, um die Enrosadira auf den Latemar und auf den Rosengarten zu bewundern.
Profilbild von Staff Outdoor Val di Fiemme
Autor
Staff Outdoor Val di Fiemme
Aktualisierung: 14.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jochgrimm, 1.991 m
Tiefster Punkt
Isi Hütte, 1.834 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sie sollten gewohnt sein, sich auf unregelmäßigem Boden in den Bergen zu bewegen. Es kann vorkommen, dass der Weg nicht schneefrei ist. Bei frischem Schnee empfehlen wir der Gebrauch von Schuhkrallen. Achten Sie bei frostigem Wetter besonders auf eventuelle vereiste Stellen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it    

Start

Jochgrimm (1.990 m)
Koordinaten:
DD
46.347329, 11.451562
GMS
46°20'50.4"N 11°27'05.6"E
UTM
32T 688636 5135560
w3w 
///patrone.höherer.armreif

Ziel

Jochgrimm

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Jochgrimm zweigt ein eben verlaufender Schotterweg ab, der Sie in 45 Minuten zur Gurndinalm bringt. Weiter geht es dann auf der Straße, den Wegweisern zur Isi-Hütte folgend. Wenn Sie bei der Hütte angelangt sind, folgen Sie den Wegweisern zum Jochgrimm, um auf einem die Weiden querenden Weg wieder zum Parkplatz zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Skibus verbindet Cavalese mit den Jochgrimm.

Anfahrt

Von Cavalese fahren Sie zuerst nach Varena und dann weiter Richtung Lavazèpass. Von Predazzo erreichen Sie zuerst Tesero und dann fahren Sie weiter bergauf Richtung Lavazèpass. Vom Pass links abbiegen und Jochgrimm erreichen. 

Parken

Großes Parkplat in Jochgrimm.

Koordinaten

DD
46.347329, 11.451562
GMS
46°20'50.4"N 11°27'05.6"E
UTM
32T 688636 5135560
w3w 
///patrone.höherer.armreif
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Val di Fiemme, Lagorai, Latemar N° 14

Kompass – Val di Fiemme, Catena del Lagorai N° 618

Wanderkarte in allen Informationbüros von APT Val di Fiemme erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wanderstöcke und warme Winterkleidung.

Fragen & Antworten

Frage von Sandra Zanella · 28.01.2022 · Community
mehr zeigen

Bewertungen

4,8
(5)
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
163 hm
Abstieg
163 hm
Höchster Punkt
1.991 hm
Tiefster Punkt
1.834 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich Schneeoberfläche präpariert Geheimtipp
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.