Wanderung Premium Inhalt

Zur Furglauer Scharte

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Furglauer Scharte links im Bild mit dem Gantkofel und Eppan an der Weinstraße.
    Die Furglauer Scharte links im Bild mit dem Gantkofel und Eppan an der Weinstraße.
    Foto: Tappeiner AG
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 13,1 km
5:13 h
1.190 hm
1.190 hm
1.608 hm
418 hm
Durch die Schlucht
Zur Furglauer Scharte hoch über Eppan an der Weinstraße mit Blick über das Überetsch und Unterland. Für Bergerfahrene!

Der Start der Wanderung zur Furglauer Scharte erfolgt am Dorfplatz in St. Michael/Eppan. Auf Weg Nr. 8B über den Gleifhügel bis zum Steinegger hinauf. Hier auf Weg 540 in die Furglauer Schlucht und stets weiter bis zur Furglauer Scharte hoch. Ab der Scharte dem Weg 500 bis zur Prinzhütte folgen und dort auf Weg 545 wechseln. Es geht jetzt bis nach Buchwald hinunter. Dort angekommen zuerst den Weg 546, dann über Perdonig Weg 8 nach St. Michael/Eppan zurück nehmen.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von doris ebner
doris ebner
13.07.2014 · Community
Ich bin vom Steinegger aus gestartet, in 2,5 std war ich oben, man muss wirklich trittsicher und schwindelfrei sein und wasserdichtes Schuhe haben, da man oefters den Bach ueberqueren muss. Die Schlucht ist zwar nicht sehr tief aber dennoch wunderschoen. Dann bin ich weiter zum Penegal in 50min. und weiter zum Mendelpass nochmal 50min. Dort dann mit der Bahn nach Kaltern und mit dem Bus nach Eppan zurueck! Gehfreudige koenntenauch zurueckgehen,aber mir hat der Aufstieg gerreicht! :) Empfehlenswert!
mehr zeigen

Fotos von anderen