Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Zur Flaggerscharten-Hütte

Wanderung · Sarntaler Alpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausgangspunkt Asten im Pensertal
    / Ausgangspunkt Asten im Pensertal
    Foto: Ute Prast, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Saftige Wiesen in Asten
    Foto: Ute Prast, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Tramin Alm
    Foto: Ute Prast, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Tagewaldhorn von Asten
    Foto: Hansjörg Zatelli, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zur Flaggerschartenhütte
    Foto: Eduard Gruber, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Flaggerschartenhütte
    Foto: AVS - Sektion Sarntal, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Flaggerscharten-Hütte
    Foto: AVS - Sektion Sarntal, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hörtlahner mit Hörtlahnerscharte
    Foto: AVS - Sektion Sarntal, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: AVS - Sektion Sarntal, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Traminnalm
    Foto: Karin Leichter, alpenvereinaktiv.com
  • / steil hinauf durchs Kanonenrohr
    Foto: Karin Leichter, alpenvereinaktiv.com
  • / Durnholzer See
    Foto: Ute Prast, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km Flaggerschartenhütte Flaggerscharte Kanonenrohr Traminalm
Bergwanderung von Asten über die Hörtlanerscharte nach Durnholz
mittel
Strecke 13,9 km
5:40 h
1.120 hm
1.080 hm
2.575 hm
1.500 hm
Diese Bergtour führt uns vom Ende des Penser Tales in die einsame Bergwelt der Sarntaler Alpen. Von Asten steigen wir zur ruhig gelegenen Traminn [Alm] auf. Steil und anstrengend ist der Weg zum höchsten Punkt der Wanderung, der Hörtlanerscharte. Von der Westflanke des Tagewaldhorns blicken wir auf eine wilde und unberührte Bergwelt.

Eine ausgiebige Rast auf der gemütlichen Flaggerscharten-Hütte ist sehr zu empfehlen. Dort können wir die Eindrücke des Aufstiegs in Ruhe verarbeiten.

Autorentipp

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Profilbild von Alpenverein Südtirol - Ortsstelle Sarntal
 / Hans Oberkalmsteiner, Gabi Seebacher
Autor
Alpenverein Südtirol - Ortsstelle Sarntal / Hans Oberkalmsteiner, Gabi Seebacher
Aktualisierung: 31.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.575 m
Tiefster Punkt
Asten, 1.500 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Lange Bergwanderung, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Bei Hörtlanerscharte ist ein kurzes Wegstück ausgesetzt und mit Drahtseilversichert. Unterwegs können mehrere Gipfel bestiegen werden.

Start

Bushaltestelle Asten (1.503 m)
Koordinaten:
DD
46.792152, 11.439394
GMS
46°47'31.7"N 11°26'21.8"E
UTM
32T 686170 5184956
w3w 

Ziel

Bushaltestelle Durnholzer See

Wegbeschreibung

Anfangs auf Weg Nr. 13 über die Zufahrts- und Forststraße bis zum letzten Hof. Durch den Wald steil zur Traminn [Alm] aufsteigen. Weiter über den Almboden, Weg Nr. 13. Über Steilstufe Richtung Traminner Scharte. Bei Wegkreuzung auf Weg Nr. 13 bleiben und die Westflanke des Tagewaldhorns zur Hörtlanerscharte queren. Zur Flaggerscharten-Hütte (Marburger Hütte) absteigen. Über Weg Nr. 16 zum Durnholzer See absteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus von Bozen über Sarnthein nach Asten bei Pens. Weitere Infos zum Fahrplan auf Südtirol Mobil oder unter www.sii.bz.it

Anfahrt

Die Brennerautobahn A22 in Bozen Süd verlassen, die Stadt durchqueren und auf die Staatsstraße SS508 auffahren. Dieser über Sarnthein und Astfeld, dann links bis nach Asten folgen.

Parken

Parkmöglichkeit in Asten

Koordinaten

DD
46.792152, 11.439394
GMS
46°47'31.7"N 11°26'21.8"E
UTM
32T 686170 5184956
w3w 
///gelenkt.fliegende.sandberg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Sarntal" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Nr. 040, 1:25.000 Kompass Nr. 056, 1:25.000 mapgraphic Nr. 31 Nord, 1:28.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

gutes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,9 km
Dauer
5:40 h
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.080 hm
Höchster Punkt
2.575 hm
Tiefster Punkt
1.500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.