Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Zu den Stoanernen Mandln

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hafling-Voeran-Meran 2000
  • Die Steinmännchen hoch über Sarntal
    Die Steinmännchen hoch über Sarntal
    Foto: IDM Südtirol | Clemens Zahn, Hafling-Voeran-Meran 2000
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 20,2 km
6:08 h
871 hm
871 hm
1.998 hm
1.200 hm

Die mystischen "Stoanernen Mandln" befinden sich auf einer Anhöhe auf 2.003 Höhenmeter, hier türmen sich Figuren und kleine Pyramiden aus Steinen auf. Um diesen Ort ranken sich allerlei Geschichten, so glaubten die Menschen dass die Hexen an diesem Orte wilde Feste feierten, Wetter machten und heftige Gewitter zu Tale schickten. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.998 m
Tiefster Punkt
1.200 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.605140, 11.226060
GMS
46°36'18.5"N 11°13'33.8"E
UTM
32T 670478 5163693
w3w 
///umgangen.traum.wertungen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Wanderroute zu Stoanernen Mandlen beginnt in Vöran Dorf. Zunächst der Markierung N. 16 nordostwärts bis zur Weggabelung beim Gasthaus Grüner Baum folgen. Der Weg Nr. 16 führt zunächst zum Sattel Bruggen und dann rechts hinauf bis zur Leadner Alm. Weiter auf dem schönen Forstweg Nr. 11 zum Auenerjoch (1.924 m) und rechts weiter zu den mystischen „Stoanernen Mandlen“ (2.003 m), dem sagenumwobenen Platz auf dem Tschögglberg.

Die Anhöhe bietet ein spektakuläres Panorama auf die umliegende Bergwelt. Von den „Stoanernen Mandlen“ absteigen zur Möltner Kaser und rechts auf dem Weg Nr. 15 über Krössbrunnen zum Gasthof Waldbichl. Die Wege Nr. 38 und 16 führen zurück nach Vöran.

Eine kürzere Route beginnt beim Parkplatz Grüner Baum (Gehzeit ca. 5h 40') oder Parkplatz Schermoos in Mölten (Gehzeit 4h 15‘).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto bis nach Vöran: Über die MEBO (Schnellstraße Meran - Bozen) bis zur Ausfahrt Meran Süd, anschließend Richtung Meran, rechts weiter Richtung Hafling und weiter bis Vöran. Der Parkplatz befindet sich bei der Pfarrkirche in Vöran Dorf.

Mit der Seilbahn Burgstall-Vöran nach Vöran: Über die MEBO (Schnellstraße Meran - Bozen) bis zur Ausfahrt Lana Süd, anschließend Richtung Burgstall, rechts weiter der Romstraße für ca. 1,5km folgen. Der Parkplatz befindet direkt an der Talstation der Seilbahn.

Koordinaten

DD
46.605140, 11.226060
GMS
46°36'18.5"N 11°13'33.8"E
UTM
32T 670478 5163693
w3w 
///umgangen.traum.wertungen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,2 km
Dauer
6:08 h
Aufstieg
871 hm
Abstieg
871 hm
Höchster Punkt
1.998 hm
Tiefster Punkt
1.200 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.