Wanderung Premium Inhalt

Zu den Bombasel Seen

Wanderung · Val di Fiemme
Verantwortlich für diesen Inhalt
Curcu Genovese Verlag
  • An der Gabelung von Bombasel steigt der Weg mit einer steilen und langen Treppe gegen eine Felswand ab.
    An der Gabelung von Bombasel steigt der Weg mit einer steilen und langen Treppe gegen eine Felswand ab.
    Foto: Curcu & Genovese
m 2250 2200 2150 2100 4 3 2 1 km
leicht
Strecke 4,9 km
1:37 h
205 hm
205 hm
2.287 hm
2.149 hm
Zu den Bombasel Seen
Die Faszination der kleinen und hochgelegenen alpinen Seen.

An der Bergstation des Sessellifts wartet der große Rifugio Paion del Cermis (2229 m) mit einem weiten und spektakulären Blick über das gesamte Fleimstal und weit entfernt auch auf die Kette der Brentagruppe. Südlich der Schutzhütte führt ein Teil der Skipiste, der als bequeme Straße genutzt werden kann, schnell zur engen Gabelung von Bombasel (2180 m) am Fuße des Cimon del Tò della Trappola (2401 m) ab. Von der Gabelung steigt man über einen steilen, speziell abgestuften Abschnitt mit einem Seilhandlauf weiter ab. Die Route setzt sich dann in Form eines bequemen, aber steinigen Saumpfads fort, der in die Höhe führt. Man erreicht den ersten und klaren Alpensee von Bombasel (2260 m) in einem Becken am Fuße des Castel di Bombasel (2535 m). Das Ziel ist auch für Familien mit Kindern leicht erreichbar. In der Nähe des Sees verdienen weitere kleine Teiche sowie die interessante alpine Flora Aufmerksamkeit. Es lohnt sich auf jeden Fall, vom kleinen See aus weiterzugehen und immer auf dem Weg

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen