Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Winterwanderung: Innerfeldtal - Drei Schuster Hütte

Wanderung · Hochpustertal · geschlossen
Logo Innichen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Innichen
  • Innerfeldtal Drei Schusterhütte Innichen
    / Innerfeldtal Drei Schusterhütte Innichen
    Foto: Tourismusverein Innichen, Innichen
  • / Dreischusterhütte
    Foto: Tourismusverein Innichen, Innichen
m 1600 1500 1400 1300 1200 10 8 6 4 2 km
geschlossen
mittel
Strecke 11,3 km
3:30 h
374 hm
374 hm
Diese Winterwanderung punktet vor allem mit der Sicht auf die wundervollen Berge der Sextner Dolomiten, deren Nähe während der ganzen Wanderung genossen werden kann. Außerdem liegt das ganze Gebiet im Naturpark Drei Zinnen und ist deshalb ein Ort außergewöhnlicher Ruhe und Schönheit, besonders im Winter. Endstation ist die Drei-Schuster-Hütte, in der man sich ordentlich stärken kann, bevor der Rückweg angetreten wird. Die Hütte ist von Weihnachten bis Ende März geöffnet. Die Wanderung selbst ist relativ leicht und zieht sich gemütlich über das ganze Innerfeldtal dahin.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.626 m
Tiefster Punkt
1.257 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.714166, 12.311917
GMS
46°42'51.0"N 12°18'42.9"E
UTM
33T 294553 5176910
w3w 
///drehorte.wirkten.sozialer

Wegbeschreibung

Am besten das Auto beim ersten Parkplatz am Anfang des Tales parken oder direkt mit dem Bus zur Haltestelle Innerfeldtal fahren. Von da geht es über die Forststraße zu Fuß los bis zum Talschluss und zur Drei-Schuster-Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Entweder mit dem Auto oder mit dem Bus. Durch das Pustertal nach Innichen, dort weiter Richtung Sexten. Zwischen Innichen und Sexten zweigt nach rechts das Innerfeldtal ab. Am Talanfang befindet sich ein Parkplatz.

Koordinaten

DD
46.714166, 12.311917
GMS
46°42'51.0"N 12°18'42.9"E
UTM
33T 294553 5176910
w3w 
///drehorte.wirkten.sozialer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
374 hm
Abstieg
374 hm
familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.