Wanderung Premium Inhalt

Waalwege rund um Meran - Romantische Wege am Wasser

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS-Karten Verifizierter Partner 
  • 1030.jpg
    1030.jpg
    Foto: KOMPASS-Karten
m 450 400 350 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Strecke 4,1 km
2:00 h
220 hm
220 hm
500 hm
376 hm
Die Waalwege entlang der alten Bewässerungskanäle haben zu jeder Jahreszeit ihren Reiz. Im Frühjahr wandert man durch ein Meer aus Blüten, im Som-
mer spendet die üppige Vege-
tation kühlen Schatten und im Herbst biegen sich Weinreben
und Apfelbäume unter der Last der Früchte. Die Meraner Waalrunde bietet die Möglichkeit,
tagelang in die Welt der Waale einzutauchen. In acht Etappen führt sie entlang von elf Waal-
wegen rund um das Meraner Becken (Infos bei den Tourismus-
büros).

 Algunder Waalweg(Tour 34a, 1:30 Std.)Ausgangspunkt ist der Parkplatz nach der Töllgrabenbrücke: Von der Straße ins Vinschgau zweigt man rechts Richtung Oberplars und Vellau ab. Man folgt vom Parkplatz dem Wanderweg oberhalb der Straße entlang, quert diese und steigt die Stufen zu den Obstfeldern und zum Waal hinunter. Wer mit dem Bus kommt, geht von der Haltestelle die Straße hinauf, bis er ebenfalls auf die Treppe stößt. Der Waalweg verläuft pa-rallel zum Hang meist durch Apfelfelder und Weinberge und offeriert schöne Ausblicke auf Dorf Tirol mit dem Schloss, den Meraner Talkessel und das Vinschgau. Mehrere schön gelegene Einkehrmöglichkeiten sorgen dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Von Gratsch, wo der Waalweg endet, verkehrt ein Bus nach Meran. Man könnte aber auch auf dem Tappeinerweg nach Meran weitergehen (siehe Tour 33).

 Schenner Waalweg(Tour 34b, siehe Höhenprofil)Gegenüber dem Tourismusbüro im Zentrum von Schenna 01führt ein Fußweg am Bach entlang zur Verdinser Straße hinauf (Wegweiser "Taser"). Man folgt dieser nach links, bis gegenüber dem Hotel Ifinger der Anstieg zum Waal beginnt (Mark. 20). Dabei orientiert man sich am Wegweiser "Schenner Waalweg" und zweigt bei einem Bildstock rechts ab (Mark. 12a). Für einige Minuten folgt der Anstieg der Straße zur Taser-Seilbahn, bis gegenüber einer Bushaltestelle ein Waldweg zum Waal hinaufführt. Man biegt rechts in den Waalweg 02 ein, überwindet den Graben des Schnuggenbachs auf den Steinstufen der "Katzenleiter" und passiert den Brunjaunhof 03. Immer wieder mit begeisternden Ausblicken wandert man oberhalb von Schenna durch Apfelfelder und Waldstücke. Die erste Abzweigung nach St. Georgen ignoriert man und passiert den Weiler oberhalb. Dann verlässt man den Waalweg und geht am Locherhof vorbei nach St. Georgen 04 hinunter. Beim Gasthaus Georgenhof

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen