Wanderung Premium Inhalt

Von Innichen zur Dreischusterhütte

Wanderung · Hochpustertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Über die Innichner Alm führt die Wanderung zur Drei-Schuster- Hütte im Innerfeldtal.
    Über die Innichner Alm führt die Wanderung zur Drei-Schuster- Hütte im Innerfeldtal.
    Foto: Hannes Riegler
m 1800 1600 1400 1200 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 19 km
6:05 h
767 hm
767 hm
1.855 hm
1.176 hm
Drei Schuster in einer Hütte (!).
Von Innichen in Südtirol über die Innichner Alm zur Dreischusterhütte im Hochpustertal.

Von der Talstation wandert man zunächst auf Weg Nr. 28, später links abzweigend auf Weg Nr. 8A zur Jorahütte (1308 m). Der Markierung folgen in Richtung Wildbad, kurz davor rechts ab und über Weg Nr. 7 (später Nr. 7B) zur Innichner Alm (1703 m). Auf Steig Nr. 7a führt die Tour über das Jaufennest ins Innerfeldtal zur Dreischusterhütte (1626 m). Von hier zurück bis zum Antoniusstein (1509 m), rechts abzweigen und über den Dolomiten Höhenweg Nr. 105 hinaus ins Sextner Tal - wo man im letzten Abschnitt durch sehr schöne Lärchemähder schlendert und zur Straße gelangt. Links halten und dem Weg weiter folgend geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Innichen. Es ist auch möglich, am Ausgang des Innerfeldtals mit dem Bus zurück nach Innichen zu fahren - es befindet ich dort nämlich eine Bushaltestelle.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen