Wanderung Premium Inhalt

Von Innichen zur Drauquelle

Wanderung · Hochpustertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Stiftskirche und Pfarrkirche von Innichen
    Die Stiftskirche und Pfarrkirche von Innichen
    Foto: Tappeiner AG
m 1210 1200 1190 1180 6 5 4 3 2 1 km
leicht
Strecke 6,4 km
1:41 h
47 hm
47 hm
1.215 hm
1.183 hm
Wo die Drau entspringt
Promenadenspaziergang um Innichen

Vom Ortszentrum in Innichen (1174 m) über die Sextner Straße zur Matthias-Schranzhofer-Straße, von dieser abzweigend und dem Wegweiser »Waldweg nach Toblach« (später auch Beschilderung »Drauquelle«) folgend zur nahen Gaststätte beim Sportcenter und auf dem breiten Wanderweg (Markierung 28A) zuerst am Kaiserwasser-Firmengelände vorbei und dann am Rand der Talwiesen in ebener Wanderung westwärts zum Quellgebiet der Drau; ab Innichen 0:45 Std. – Die Rückkehr nach Innichen erfolgt über den beschriebenen Weg.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen