Wanderung Premium Inhalt

Von der Töll zu den Quadrathöfen

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vom Bahnhof Töll (ca. 520 m) auf dem Weg Nr. 29 zur Jausenstation Niederhof (811 m) mit großartiger Aussicht.
    Vom Bahnhof Töll (ca. 520 m) auf dem Weg Nr. 29 zur Jausenstation Niederhof (811 m) mit großartiger Aussicht.
    Foto: www.sentres.com
m 900 800 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 7,8 km
2:44 h
428 hm
429 hm
883 hm
509 hm
Vis-à-vis der Texelgruppe
Rundwanderung von der Töll zu den Quadrathöfen im Bärlauchgebiet

Vom Bahnhof Töll (ca. 520 m) auf dem Weg Nr. 29 zur Jausenstation Niederhof (811 m). Dieser Weg kreuzt mehrmals die Bergstraße. Weiter der Straße folgen Richtung Gramegg (821 m). Unmittelbar davor rechts den Weg Nr. 29 B einschlagen. Vorbei am Mitterhof (831 m) führt dieser eben durch Wiesen und teils auf der Forststraße zur Jausenstation Unterobereben (882 m). Nach einer gemütlichen Einkehr in diesem typischen Gasthof, den Weg unter der Jausenstation absteigen (dieser wird in der Tabacco-Karte nicht dargestellt). Der Weg mündet unter der Umlaufbahn Aschbach in den Weg Nr. 28. Hier hält man sich rechts und steigt weiter auf dem Weg Nr. 25 ab. Nun auf der ebenen Straße, Nr. 25, entlang der Etsch vorbei an Bad Egart, auch Onkel Taa (sehenswertes Museum) genannt, bis hin zum Ausgangspunkt.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen