Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von der 3. Kehre Pfitscherjoch Strasse zur Hochfeilerhütte

Wanderung · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Sterzing Verifizierter Partner 
  • Hochfeilerhütte 2710 m
    / Hochfeilerhütte 2710 m
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
  • / Hochfeilerhütte mit Niederen Weisszint und oberer Weisszintscharte
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
  • / Blick von der Hochfeilerhütte ins Tal
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
  • / Hochfeilermassiv
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
  • / Letzte Höhenmeter zur Hochfeilerhütte
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
  • / Gipfel des Hochfeilers 3510 m
    Foto: Reiner Mittermair, AVS Sektion Sterzing
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Hochfeilerhütte
Sehr schöne Wanderung mit schönen Blumen und herrlicher Aussicht auf Gletscher und Hochfeiler 3510 m.
mittel
Strecke 6,5 km
3:00 h
1.024 hm
33 hm
2.710 hm
1.719 hm
Profilbild von Reiner Mittermair
Autor
Reiner Mittermair
Aktualisierung: 04.02.2017
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.710 m
Tiefster Punkt
1.719 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hochfeilerhütte

Start

3. Kehre der Pfitscherjochstrasse (1.719 m)
Koordinaten:
DD
46.980039, 11.654526
GMS
46°58'48.1"N 11°39'16.3"E
UTM
32T 701882 5206366
w3w 
///ehrenamt.verschob.bisweilige

Ziel

Hochfeilerhütte

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt 3. Kehre der Pfitscherjochstrasse (1719 m) überquert man den Pfitscherbach und gelangt zu mehreren Heustadeln, im Volksmund "Wiener Neustadt" genannt.  Nun geht es etwas steiler mit einigen Serpentinen hinauf zur "Schnadigen", dort hat man schon einige Höhenmeter überwunden. Jetzt führt der Weg über weite begrünte Berghänge hinauf zur "Schaferhütte". Von dort gelangt man über einen schönen Wiesenhang rund 100 Höhenmeter bis zum Gliedergang. Nachdem man den Gliedergang hinter sich gelassen hat, kommt man zur Ecke, wo man das erste Mal die Hochfeilerhütte sieht und hat einen herrlichen Blick zum Gipfel des Hochfeilers und zum Gletschermassiv des Glieder - und Weisskarferners. Man quert nun mehrere Gräben und erreicht die Serpentinen. Nach Überwindung des Serpentinenweges sind es noch etwa 25 Gehminuten bis zur Hochfeilerhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Link zu den öffentlichen Verkehrsmitteln: www.sii.bz.it

App zu den öffentlichen Verkehrsmitteln: Südtirol2Go

 

 

Anfahrt

Auf der Autobahn A22 die Ausfahrt Sterzing nehmen,  sowie auf der Staatsstrasse von Bozen oder Brenner kommend, fährt man von Sterzing in das schöne Pfitschertal. Man lässt die Ortschaft St. Jakob hinter sich und gelangt zum Weiler Stein, von dort weiter auf nicht asphaltierter Strasse zur 3. Kehre der Pitscherjochstrasse, wo sich der Parkplatz befindet.

 

Parken

Parkplatz befindet sich an der 3. Kehre der Pfitscherjochstraße

 

Koordinaten

DD
46.980039, 11.654526
GMS
46°58'48.1"N 11°39'16.3"E
UTM
32T 701882 5206366
w3w 
///ehrenamt.verschob.bisweilige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco 037 - Hochfeiler

AV Karte - Zillertaler Alpen

Kompass Karte - Sterzing

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe und Wetterausrüstung sind notwendig, ev. auch Wanderstöcke.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Dominik Henkel 
01.07.2018 · Community
War jmd. zuletzt im Winterraum?
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
1.024 hm
Abstieg
33 hm
Höchster Punkt
2.710 hm
Tiefster Punkt
1.719 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.