Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Vom Camping Seiser Alm auf den Schlern

· 3 Bewertungen · Wanderung · Seiser Alm
Profilbild von Nadine L.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nadine L.
  • Blick auf unser Ziel - der Schlern
    / Blick auf unser Ziel - der Schlern
    Foto: Nadine L., Community
  • / Ruine Salegg
    Foto: Nadine L., Community
  • / Blick auf die Seiser Alm
    Foto: Nadine L., Community
  • / Plattkofel
    Foto: Nadine L., Community
  • / Nicht mehr weit zum Gipfel des Monte Pez
    Foto: Nadine L., Community
  • / Monte Pez
    Foto: Nadine L., Community
  • / Das Schlernhaus vor grandioser Bergkulisse
    Foto: Nadine L., Community
  • / Alpenmurmeltiere unterhalb vom Schlernhaus
    Foto: Nadine L., Community
  • / Blick auf die Hammerwand
    Foto: Nadine L., Community
  • / Huberweiher
    Foto: Nadine L., Community
m 2500 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km
Abwechslungsreiche und konditionsfordernde Rundwanderung vom Campingplatz Seiser Alm auf den Gipfel des Schlern (Monte Pez) mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten.
schwer
Strecke 25,5 km
10:02 h
1.701 hm
1.701 hm
2.564 hm
898 hm

Auf dieser technisch einfachen, aber sehr langen Rundwanderung mit etlichen Höhenmetern besteigen wir den Gipfel des Wahrzeichen Südtirols. Vom 2563 m hohen Monte Pez, dem Gipfel des Schlernmassivs eröffnet sich uns ein beeindruckender 360° Blick auf Rosengarten, Piz Boe und Langkofel.

Der Aufstieg erfolgt über den Oswald-von-Wolkenstein-Weg mit einem Besuch der beiden Burgruinen Salegg und Hauenstein. Mit Aussichten über die Seiser Alm und dem Schlernplateau geht es an der Schlernbödelehütte und dem Schlernhaus vorbei auf den Gipfel des Monte Pez, bevor wir 1700 m u.a. über den Prügelsteig durch die Schlernbachschlucht wieder absteigen. Dabei passieren wir die Hammerwand und den schönen Völser Weiher mit Bademöglichkeit.

Autorentipp

Unterhalb vom Schlernhaus unbedingt nach den süßen Alpenmurmeltieren Ausschau halten!
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.564 m
Tiefster Punkt
898 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen und Fotos findet ihr in unserem Blogbeitrag!

Start

Camping Seiser Alm (898 m)
Koordinaten:
DD
46.533587, 11.533173
GMS
46°32'00.9"N 11°31'59.4"E
UTM
32T 694252 5156453
w3w 
///tisch.beendet.lehrberuf

Ziel

Camping Seiser Alm

Wegbeschreibung

Vom Campingplatz Seiser Alm (898 m) kommend, überqueren wir die Landstraße und betreten den Wald unterhalb des Schlern. Nach knapp 500 m biegen wir links auf den Wanderweg 2 ab, der nun die ganze Zeit oberhalb der Straße Richtung Seis am Schlern verläuft.

Circa 2,5 km später geht rechts der Oswald-von-Wolkenstein-Weg ab (Nr. 3), dem wir an der Ruine Salegg und Ruine Hauenstein vorbei folgen. Beide Burgruinen bieten Picknickplätze mit einer tollen Aussicht über Seis.

Kurz hinter Bad Ratzes mündet der Weg in den Touristensteig Nr. 1. Mussten wir bis jetzt noch nicht allzu viele Höhenmeter bezwingen, so wird es zur bewirtschafteten Schlernbödelehütte (1693 m) hin deutlich steiler. Hinter der Hütte aufpassen, dass man nicht versehentlich den technisch deutlich schwierigeren Gamssteig (1B) weiterläuft!

Wir folgen dem Touristensteig weiter zur Schlernhochfläche, von wo aus wir Ausblicke auf die Seiser Alm, den Plattkofel, Langkofel und den Rosengarten genießen. Auf 2450 m erreichen wir schließlich das Schlernhaus. Von hier sind es nur noch knapp 500 m auf den Gipfel des Monte Pez (2563 m). Wer soweit gekommen ist, sollte sich den grandiosen Panoramablick auf die umliegenden Berge definitv nicht entgehen lassen.

Der Abstieg erfolgt hinter dem Schlernhaus auf der Via Alpina (Nr. 1). Auf der Wiese rechts unterhalb der Schutzhütte leben übrigens zahlreiche Alpenmurmeltiere. Wir folgen nun ständig dem Wanderweg 1, der zwischendurch zum Prügelsteig wird, bis hinab zum Völser Weiher (1036 m). Der Prügelsteig besteht aus mehreren Holzbrücken aus Lärchenprügel und verläuft landschaftlich reizvoll durch die Schlucht des Schlernbachs.

Nach schönen Ausblicken auf die Hammerwand und Völs am Schlern erreichen wir schließlich den Huberweiher und Völser Weiher. Im Völser Weiher hat man die Chance, sich nochmal zu erfrischen, bevor es auf der 13 und 15A wieder zurück zum Campingplatz Seiser Alm geht.

Eine abwechslungsreiche Tour für konditionsstarke Besucher des Campingplatzes (oder andere Wanderer aus Völs/Seis), die den Schlern ohne Seilbahnnutzung besuchen möchten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 kommend die Ausfahrt Chiusa-Val Gardena nehmen und der Landstraße SP24 Richtung Völs am Schlern folgen. 4km hinter Seis rechts zum Camping Seiser Alm abbiegen.

Koordinaten

DD
46.533587, 11.533173
GMS
46°32'00.9"N 11°31'59.4"E
UTM
32T 694252 5156453
w3w 
///tisch.beendet.lehrberuf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wetterkleidung, Sonnenschutz, evtl. Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Dirk Stepan
02.10.2020 · Community
Sehr schöne Strecke. Habe es auch in der umgekehrten Reihenfolge gemacht, da man den langen Rückweg gut locker laufen kann.
mehr zeigen
Sönke Behnsen 
03.10.2019 · Community
Eine der schönsten Bergtouren, die ich bisher gelaufen bin. Als Trailrunningstrecke, wohlgemerkt. In 5:08h, mit der umgekehrten Reihenfolge wegen des Sonnenstandes (großartige Fotomotive in der Schlernbacher Schlucht) und mit Genusspausen auf dieser wirklich schönen Strecke.
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2019
Foto: Sönke Behnsen, Community
Foto: Sönke Behnsen, Community
Foto: Sönke Behnsen, Community
Foto: Sönke Behnsen, Community
Dirk Gester
24.05.2018 · Community
Eine sehr schöne Tour bei guter Sicht, ich konnte die Aussicht nur erahnen, leider zog es sich bei mir immer weiter zu mit vorwiegend leichten Regen ab 2000m. Ich kann die Strecke für routinierte Trail-runner empfehlen.
mehr zeigen
Donnerstag, 24. Mai 2018 12:14:54
Foto: Dirk Gester, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,5 km
Dauer
10:02 h
Aufstieg
1.701 hm
Abstieg
1.701 hm
Höchster Punkt
2.564 hm
Tiefster Punkt
898 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.