Wanderung Premium Inhalt

Via Vigilius - 4. Etappe

Wanderung · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt der Wanderung ist Fondo
    Startpunkt der Wanderung ist Fondo
    Foto: CHRISTJAN LADURNER
m 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 16,4 km
5:02 h
501 hm
475 hm
1.048 hm
722 hm
Mit Blick auf einen mystischen Ort.
Von Fondo vorbei am kleinen Kloster San Romedio bis nach Sfruz.

Vom Dorfplatz in Fondo (978 m) wandert man vorbei am Tourismusverein (Pro Loco) hinunter zur Hauptstraße und geht links Richtung Bozen - Mendelpass (Straßenschilder). Kurz darauf zweigt rechts eine schmale Straße ab (Straßenschild Vasio). Man folgt der Straße bis zur ersten Kreuzung und geht dort geradeaus weiter (Radweg nach Romeno). Bei der darauf folgenden Weggabelung hält man sich rechts und sieht dann die Verkehrsschilder des Radweges, dem man nun folgt. Nach einer Linkskurve zweigt rechts bei einer Kapelle ein schmaler Weg ab. Hier wandert man geradeaus weiter und biegt bei der darauf folgenden T-Kreuzung rechts ab (immer Radweg). Weiter zur Straße, die Sarnonico mit Seio verbindet und geradeaus über den Radweg zum Golf Club Dolomiti (rechts gelegen). An diesem geht man vorbei, bis der Weg ein kurzes Stück durch den Wald führt. Gleich nach dem Verlassen des Waldes erreicht man eine Weggabelung, wo man sich links hält und zu einem markanten Hügel (Waldzunge) mit Kinderspielplatz

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen