Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über die Almen zur Meraner Hütte

Wanderung · Sarntaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Meraner Hütte aus
    Blick von der Meraner Hütte aus
    Foto: Martin Plattner, Archiv AVS-Ortsstelle Mölten
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bushaltestelle Gasthof Messner/Hafling Meraner Hütte Kreuzjöchl Maiser Alm Zuegghütte Moschwaldalm
Almentour von Hafling über das Kreuzjöchl nach Falzeben
schwer
Strecke 18,8 km
6:20 h
1.160 hm
840 hm
2.031 hm
1.293 hm
Diese Wanderung steht ganz unter dem Motto von Alm zu Alm und von Hütte zu Hütte. Gleich am Anfang der Tour steigen wir zur idyllisch gelegenen Wurzeralm auf. Weiter geht es, vorbei an der Moschwaldalm und der Maiser Alm, über das Kreuzjöchl zur Meraner Hütte. Hier können wir den wunderbaren Ausblick bei einer ausgiebigen Rast genießen. So weit das Auge reicht, nach Süden, Osten und Westen können wir die einmalige Berglandschaft Südtirols genießen. Auch im Sommer ist Meran 2000, im Winter herrscht Skibetrieb, ein beliebtes Berggebiet. Es ist schnell zu erreichen und wartet mit einer abwechslungsreichen Alm- und Berglandschaft auf.

Dieser Tourentipp ist technisch nicht anspruchsvoll, aber sehr lange.

Autorentipp

Dieser Tourentipp präsentiert sich als Panoramawanderung der Sonderklasse. Wir bekommen einen Überblick über den Tschögglberg, die Sarntaler Alpen und die Texelgruppe. Wir wandern durch dichte Wälder und über weite Almwiesen. Die vielen Hütten am Weg bieten uns Erfrischung und manch gute heimische Köstlichkeit.
Profilbild von Alpenverein Südtirol - Ortsstelle Vöran
Autor
Alpenverein Südtirol - Ortsstelle Vöran
Aktualisierung: 22.08.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kreuzjöchl, 2.031 m
Tiefster Punkt
Hafling, 1.293 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,35%Schotterweg 49,68%Naturweg 21,84%Pfad 22,81%Straße 0,30%
Asphalt
1 km
Schotterweg
9,3 km
Naturweg
4,1 km
Pfad
4,3 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Infos zur Gegend findet ihr bei Tourismusverein Tschögglberg.

Wissenswertes zum Tschögglberg.

Start

Bushaltestelle Gasthof Messner/Hafling (1.275 m)
Koordinaten:
DD
46.644653, 11.225407
GMS
46°38'40.8"N 11°13'31.5"E
UTM
32T 670304 5168082
w3w 
///anziehen.beklagt.wechselt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bushaltestelle Falzeben

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle auf Weg Nr. 2 bis zur Wurzeralm aufsteigen. Auf Weg Nr. 2A und später Weg Nr. 1 zum Almbach absteigen, teilweise auf Forststraße. Auf Weg Nr. 15 zur Moschwaldalm aufsteigen, weiter zur Maiser Alm und anschließend Aufstieg zum Kreuzjöchl. Auf Weg Nr. 4, dem Europäischen Fernwanderweg (E5), zur Meraner Hütte. Unmittelbar nach der Kirchsteigeralm, bei der Wegkreuzung nach links wenden und über Weg Nr. 14 nach Falzeben absteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Zug bzw. Bus: von Bozen nach Meran. Mit dem Bus von Meran nach Hafling.

Rückfahrt: mit dem Bus von Falzeben nach Meran.

Fahrpläne unter Südtirol Mobil.

Anfahrt

Von Bozen: Mit dem Auto auf der MeBo SS38  nach Meran. Bei Sinich von der Schnellstraße abfahren. Weiter auf der SP117 Richtung Meran. Nun den Schildern Schenna und Hafling folgen. Auf der SP 98 nach Hafling.

Parken

Mehrere Parkmöglichkeiten in Hafling.

Koordinaten

DD
46.644653, 11.225407
GMS
46°38'40.8"N 11°13'31.5"E
UTM
32T 670304 5168082
w3w 
///anziehen.beklagt.wechselt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Tschögglberg" des Alpenverein Südtirol. Online erhältlich bei www.tappeiner.it.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 011, 1:25.000 / Kompass WK 055, 1:25.000 / mapgraphic WK 7, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,8 km
Dauer
6:20 h
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
840 hm
Höchster Punkt
2.031 hm
Tiefster Punkt
1.293 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.