Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tramin Alm (1.982 m ) und Knappenstollen

Wanderung · Sarntaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Bozen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brücke über Tramin Bach
    / Brücke über Tramin Bach
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Asten
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Traminer Alm
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Einsamme Traminer Alm
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hoch oben thront das Tagewald Horn
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Zäunebau wie in vergangenen Zeiten
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Am Eingang des Knappenstollens
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 7 6 5 4 3 2 1 km
Leichte und familienfreundliche Almwanderung im hintersten Sarntal.
leicht
Strecke 7,9 km
3:00 h
466 hm
468 hm
1.982 hm
1.514 hm
Die Traminer Alm im Herzen der Sarntaler Alpen ist sommers wie winters ein lohnendes und ein leicht erreichbares Ziel. Abgeschieden und einsam liegt sie zu Füßen des Tagewaldhorns, Sulzspitze und Hörtlahners, Gipfelziele, welche den ambitionierten Bergwanderer locken. Die Alm war bei meinem letzten Besuch nicht bewirtschaftet und auf den Bergwiesen rund um der Alm weideten nur ein paar Ziegen. Der Grund für diese Tatsache entzieht sich meiner Kenntnis, führt doch eine Forststraße direkt zur Alm, und würde so deren Bewirtschaftung ungemein erleichtern. Außer dieser Straße leitet auch ein Fußweg zur Alm, und so lässt sich eine abwechslungsreiche Runde gestalten. Ein Besuch des Knappenstollen längst der Abstiegsroute ist dann sozusagen das I-Pünktlein der Wanderung. Mit Hilfe einer Stirnlampe lässt sich der ca. 196m lange und feuchte Stollen erkunden und weckt nicht nur bei den Kindern Abenteuerlust und Phantasien.

Autorentipp

Längst der Wanderung liegen zwar zwei Almen , welche aber nicht bewirtschaftet sind. Daher genügend Proviant mitnehmen.
Profilbild von Eduard Gruber
Autor
Eduard Gruber 
Aktualisierung: 20.08.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Traminer Alm, 1.982 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Asten, 1.514 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Im Stollen wurde laut Tafel am Eingang Flussspat abgebaut. Um welches Erz es sich dabei handelt,  steht hier zu lesen

Start

Asten (1.515 m)
Koordinaten:
DD
46.794048, 11.443294
GMS
46°47'38.6"N 11°26'35.9"E
UTM
32T 686462 5185176
w3w 
///gefärbt.sichtweisen.ältestes

Ziel

Asten

Wegbeschreibung

Von Asten zuerst auf der breiten Forststraße. Kurz nach der ersten Kehre zweig rechts der mit Nr. 13 markierte Steig ab. Dieser führt zuerst über zwei Brücken, später steiler durch den Fichtenwald hinauf zum Begin des Tramtales, wo er auch wieder die Forststraße quert. Weiter in wenigen Minuten zur Traminer Alm (1,5h ab Asten).

Der Rückweg erfolgt über den breiten Fahrweg. Kurz oberhalb der Hinternied Alb yweigt recht der Weg zum Knappenstollen ab (Hinweisschild, 0,5h ab Traminer Alm), welchen man in  ca. 10 Minuten erreicht. Auf gleichem Steiglein zurück zum Fahrweg und diesem folgend weiter zum Ausgangspunkt. (ab Hinternied Alm ca. 40 Minuten)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Direkt am Ausgangspunkt Haltestelle des öffendlichen Busses. Hier gibt es die Fahrpläne dazu

http://www.sii.bz.it/de

Anfahrt

Von Bozen ins Sarntal bis nach Pens, hier abbiegen und weiter bis nach Asten.

Parken

Großer, gebührenfreier  Parkplatz am Ortseingang von Asten (Gasthaus Elisabeth).

Koordinaten

DD
46.794048, 11.443294
GMS
46°47'38.6"N 11°26'35.9"E
UTM
32T 686462 5185176
w3w 
///gefärbt.sichtweisen.ältestes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung. Eventuell Stirnlampen für den Knappenstollen, wer diesen erkunden will.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
466 hm
Abstieg
468 hm
Höchster Punkt
1.982 hm
Tiefster Punkt
1.514 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.