Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

STI 4: Naturnser Alm

Wanderung · Meraner Land
Profilbild von Dieter Posch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch 
  • Lärchenblüte im September
    Lärchenblüte im September
    Foto: Dieter Posch, Community
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 12 10 8 6 4 2 km
Besonders im Herbst sehr reizvolle, naturnahe Höhenwanderung zur Naturnser Hütte. Der Rückweg via Bärenbad ist aussichtsreich und wunderschön.
leicht
Strecke 12,3 km
3:50 h
313 hm
637 hm
1.997 hm
1.489 hm
Schöne, beinahe einsame Höhenwanderung vom Vigiljoch zur Naturnser Hütte, und via Bärenbad Alp und dem Quellenweg hinunter zur Mittelstation. Die Wege sind gut ausgebaut.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten gibt es im Gasthaus Jocher, auf der Naturnser Hütte, und wunderschön auf der Bärenbad Alp. Besonders im Herbst erlebt man ein unglaubliches Farbenspiel. Für den Autor ist dies ein Traumpfad, er vergibt 87 von 100 Erlebnispunkten.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
kurz vor Naturnser Alm, 1.997 m
Tiefster Punkt
Station St.Vigil, 1.489 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,75%Schotterweg 38,68%Naturweg 0,87%Pfad 59,68%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
4,8 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
7,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Tour sorgfältig planen

Wetterinfos einholen

Wetter beobachten

Regenbekleidung mitnehmen

Ausreichend Flüssigkeit einnehmen (min. 1 Ltr.)

Den Weg nicht verlassen

Im Wald und auf Weidefläche den Hund anleinen.

Hundekot einsammeln

Keinen Müll hinterlassen (auch keine Taschentücher!)

Bananenschalen sind kein Biomüll, da sie in der Europäischen Bergwelt nicht vorkommen!

Weitere Infos und Links

http://www.vigilio.com/de/seilbahn/anreise.html

http://www.vigilio.com/de/seilbahn/preise.html

http://www.sii.bz.it/

Start

Bergstation Vigiljoch (1.812 m)
Koordinaten:
DD
46.635818, 11.100370
GMS
46°38'08.9"N 11°06'01.3"E
UTM
32T 660761 5166837
w3w 
///geraden.zugleich.bauherr
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mittelstation

Wegbeschreibung

An der Bergstation geht man links den breiten Weg zum Kirchlein St. Vigil (Aussichtspkt.) . Weiter geht es zwischen dem Gasthaus Jocher und der Kapelle zu einer Wegteilung herunter , an der man links abzweigt . Ein paar Meter weiter folgt man an einer Wegkreuzung dem Hinweis „Naturnser Alm“ nach rechts . Der breite Waldweg führt stetig ansteigend ( Markierung 30 + 9 ) Richtung Naturnser Hochwart ( 2608m , + 3 Std.,T 3 ).Die Abzweigungen 30 und 9a sollte man ignorieren , obwohl sie zur Naturnser Alm gehen . Besser man folgt weiterhin dem Weg Nr. 9 bis rechts der Weg Nr. 9b abzweigt . Über den gelangt man in kurzer Zeit zur Alm . Von der Alm zurück geht es dann mit dem Weg 9a , der um den „Rauhen Bühel“ herumführt und wieder unseren breiten Forstweg vom Anstieg trifft . Nur ein paar Meter folgt man dem , dann geht rechts ein Weg zum „Bärenbad“ , was eine weitere prächtige Einkehrmöglichkeit darstellt . Vom Gasthof nimmt man dann am Besten einen der Wege Nr. 13 oder 34 b zum Hotel Vigilius ( Mittelstation ) . Weg Nr. 34 führt langweilig hinunter , deshalb 13 oder 34 b .

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Linienbus und Zug

Der Busbahnhof Lana befindet sich in unmittelbarer Nähe der Talstation. Nutzen Sie den günstigen, öffentlichen Linienverkehr und die gute Anbindung an die Bahnhöfe von Marling, Meran oder Lana/Burgstall. Informationen und Fahrpläne finden Sie hier.

Anfahrt

Mit dem Auto

Schnellstraße Meran-Bozen, Ausfahrt Meran Süd, Richtung Lana. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt, Richtung Lana und im folgenden Kreisverkehr die erste Ausfahrt Richtung Ultental. 100 m nach der Einfahrt befindet sich die Talstation der Seilbahn Vigiljoch zu rechter Hand. Den aktuellen Verkehrsbericht für Südtirols Straßen finden Sie hier.

Parken

kleines Parkhaus an der Talstation. Navi:

Seilbahn Vigiljoch / Villener Weg 33 / 9011 Lana bei Meran/Südtirol - Italien

Tel. und Fax +39 0473 56 13 33

Koordinaten

DD
46.635818, 11.100370
GMS
46°38'08.9"N 11°06'01.3"E
UTM
32T 660761 5166837
w3w 
///geraden.zugleich.bauherr
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Verlag "Rund um Meran" Tour 26. (ähnlich aber nicht identisch)

Kartenempfehlungen des Autors

Die beigefügte Karte reicht aus.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Regenbekleidung

Wanderstöcke (wer sie braucht)

Smartphone für den Notruf


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,3 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
313 hm
Abstieg
637 hm
Höchster Punkt
1.997 hm
Tiefster Punkt
1.489 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.