Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Spronser Seenplatte ab Vellau

Wanderung · Meraner Land
Profilbild von Günter Löttrich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günter Löttrich
  • Tourverlauf
    / Tourverlauf
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Abstieg nach Vellau
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Bei der Taufenscharte
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Bei der Leiteralm
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Meraner Höhenweg
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Hängebrücke
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Eine der Querungen
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Beim Hochganghaus
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Beim Hochganghaus
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Hochganghaus
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Weg Nr. 7
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Hochganghaus
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Granit
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Aufstieg zum Hochgangschartl
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Aufstieg zum Hochgangschartl
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Aufstieg zum Hochgangschartl
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Aufstieg zum Hochgangschartl
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Hochgangschartl
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Langsee
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Algund und Meran
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Grünsee
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Langsee
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Oberkaser Alm
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Wasserfall
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Oberkaser Alm
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Beim Pfitscher Schartl
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Oberkaser Alm
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • / Kaserlacke und Oberkaser Alm
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
  • /
    Foto: Günter Löttrich, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Landschaftlich beeindruckende und abwechslungsreiche Rundtour oberhalb von Meran und Algund.
schwer
Strecke 16,5 km
7:10 h
1.804 hm
1.804 hm
2.481 hm
907 hm
Hochgebirgstour in der Texelgruppe, die Kondition erfordert und mit phantastischer Landschaft belohnt.

Autorentipp

Der Auf- und Abstieg mit dem Korblift von Vellau bis zur Leiteralm spart einige anstrengende Höhenmeter. Einfache Fahrt: 8€, Hin- und zurück: 11€ (Stand: September 2020)
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.481 m
Tiefster Punkt
907 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der letzte Abschnitt bis zum Hochgangschartl erfordert Trittsicherheit, ist aber mit Stahlketten gut abgesichert.

Weitere Infos und Links

Gegangen am 9.9.2020

Start

Parkplatz vom Korblift beim Gasthaus Gasteiger in Vellau (928 m)
Koordinaten:
DD
46.696050, 11.109225
GMS
46°41'45.8"N 11°06'33.2"E
UTM
32T 661260 5173548
w3w 
///schneeball.auster.glücklicher

Ziel

Parkplatz vom Korblift beim Gasthaus Gasteiger in Vellau

Wegbeschreibung

Wir fahren mit dem Korblift von Vellau in wenigen Minuten hinauf zur Bergstation kurz unterhalb der Leiteralm.

Der Weg 25A führt zur Leiteralm, diese lassen wir rechts liegen und folgen den Wegweisern nach links zum Hochganghaus bzw. auf den Meraner Höhenweg (Nr. 24). Der Meraner Höhenweg beginnt hier anfangs gleich etwas ruppig auf steilen, mit Felsbrocken "gepflasterten" Abschnitten. Der Weg führt mit unterscheidlichen Steigungen und ebenen Passagen, teils durch Wald.

Wir queren immer wieder kleinere Bäche, treten dann aus dem Wald herraus und erreichen schließlich das Hochganghaus.

Ab hier verlassen wir den Meraner Höhenweg und orientieren uns Richtung Norden, wo wir die Abzweigung nach rechts auf den Weg Nr. 7 nehmen. Zunächst geht es auf recht angenehmen Bergpfad, abwechselnd mit aus Felsbrocken gebauten Teeppenstufen recht zügig bergauf. Die Vegetation wird spärlicher und das Gelände besteht hier nur noch aus Granitblöcken. Über zahllose Treppenstufen mühen wir uns in felsigem Gelände stetig bergauf. Es gibt eine kurze Stahlleiter als Aufstiegshilfe und im weiteren Verlauf sind die kritischen Stellen mit Stahlketten versichert. Der stellenweise steile und luftige Aufstieg ist dadurch gut zu meistern.

Schließlich erreichen wir den Sattel am Hochgangschartl.

Der Weg Nr. 7 führt uns jetzt links weiter und schlängelt sich in ziemlich kargen und felsigen Gelände meist eben links am Langsee vorbei. Die folgende Abzweigung nehmen wir rechts bergab und laufen unmittelbar auf die Nordspitze des Langsees zu.

Die nächste Abzweigung wieder nach rechts nehmen (Weg. NR. 22) und auf schönem Bergpfad am Langsee entlang weiter hinunter zum Grünsee spazieren.

Wir queren den Bach und erreichen schließlich eine weitere Abzweigung nach rechts (Weg NR. 6, 22). Der nun wieder steile Abschnitt bergab geht über einige, stellenweise mit Granitbrocken gepflasterten, Serpentinen hinunter bis zur Oberkaser Alm.

Die Oberkaser Alm lassen wir links liegen und spazieren auf einem flachen Abschnitt über schönes Almgelände an der Pfitscher Lacke vorbei, an dessen Ende ein Gegenanstieg zum Pfitscher Schartl beginnt.
Nach einigen Minuten heisst es aufpassen, um den weiteren Weg (Nr. 25B) nicht zu verpassen. Erst mit geringer Steigung, die letzten Meter aber wieder mittelmäßig steil, steigen wir auf gutem Bergpfad hinauf zur Taufenscharte.

Ab dem Sattel der Taufenscharte wechseln wir geradeaus auf den Weg Nr. 25 der erst ziemlich steil auf sandigen Abschnitten und in zahlreichen Serpentinen hinunter in einen Wald führt.

Wir bleiben immer auf dem Weg Nr. 25, der uns im Wald über Stock und Stein hinunter zum Meraner Höhenweg führt. An der Leiteralm geht es vorbei zur Bergstation des Korbliftes und wir fahren mit dem Lift zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der SS38 Richtung Meran, dann an der Ausfahrt Algund abfahren und den Wegweisern nach Oberplars bzw. Vellau (Velloi) bis zum Gasthaus Gasteiger folgen.

Parken

Parkplatz beim Korblift beim Gasthaus Gasteiger. Gebührenfrei für Liftbenutzer (Stand: September 2020)

Koordinaten

DD
46.696050, 11.109225
GMS
46°41'45.8"N 11°06'33.2"E
UTM
32T 661260 5173548
w3w 
///schneeball.auster.glücklicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Wander- oder Trekkingschuhe. Stöcke für die ebenen Abschnitte und für den Abstieg empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,5 km
Dauer
7:10 h
Aufstieg
1.804 hm
Abstieg
1.804 hm
Höchster Punkt
2.481 hm
Tiefster Punkt
907 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.