Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rundwanderung von Klausen über Albions nach Gufidaun bis Klausen

Wanderung · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • Foto: Brixen Tourismus, Brixen
Karte / Rundwanderung von Klausen über Albions nach Gufidaun bis Klausen
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Dürerstein in Klausen Albions Gufidaun
Strecke 11,8 km
4:00 h
567 hm
566 hm
967 hm
519 hm
Eine Rundwanderung in der spannenden Kulturlandschaft zwischen dem Dürerstädtchen Klausen über Albions nach Gufidaun und wieder zurück. Besonders lohnend ist die Tour im Frühling und im Herbst während der „Törggelezeit“.

Autorentipp

Sehenswert ist das Stadtmuseum von Klausen und das Dorfmuseum in Gufidaun (geöffnet von April bis Ende Oktober).
Profilbild von Brixen Tourismus
Autor
Brixen Tourismus
Aktualisierung: 02.05.2019
Höchster Punkt
967 m
Tiefster Punkt
519 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gufidaun
Albions

Start

Pfarrkirche Klausen (521 m)
Koordinaten:
DD
46.639808, 11.566601
GMS
46°38'23.3"N 11°33'59.8"E
UTM
32T 696431 5168338
w3w 
///vorsitzender.seilen.ausgibt
Auf Karte anzeigen

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Rundwanderung ist bei der Pfarrkirche von Klausen (512 m). Man überquert die Brücke über den Eisack und erreicht den Andreasplatz, bei dem der Weg (Markierung Nr. 5) zu einer Unterführung der Eisenbahnlinie führt und bis zum „Dürerstein“ ansteigt. Nachdem man die Landesstraße nach Gröden überquert hat, geht es auf guten Wegen (immer mit Nr. 5 markiert) durch Wald und über steilere Wiesenhänge, bis man das kleine Dorf Albions (890 m) erreicht. Hier laden das ursprüngliche Dorfbild und das sehenswerte Kirchlein zum Verweilen ein.

Von Albions wandert man (Weg Nr. 10) in leichtem Gefälle in den Löchlbachgraben und steigt von dort zum Ansitz Fonteklaus (Einkehrmöglichkeit) hinauf. Über den asphaltierten Zufahrtsweg steigt man etwas steil zum Weg Nr. 4 ab und biegt scharf rechts in den Zickerbachgraben ab. Der Pfad führt durch den Wald bis nach Gufidaun. Ein Rundgang durch den historischen Ortskern ist empfehlenswert.

Der Abstieg nach Klausen erfolgt über den Weg Nr. 7. Zunächst folgt man ein Stück der Landstraße, bis man an einer Kehre in ein Waldstück absteigt und kurz darauf die Autobahnbrücke erreicht. Der Weg verläuft unter der Brücke hindurch und dann bis zum Ausgangspunkt nach Klausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Am Marktplatz in Klausen

Koordinaten

DD
46.639808, 11.566601
GMS
46°38'23.3"N 11°33'59.8"E
UTM
32T 696431 5168338
w3w 
///vorsitzender.seilen.ausgibt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
567 hm
Abstieg
566 hm
Höchster Punkt
967 hm
Tiefster Punkt
519 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.