Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

RUNDWANDERUNG FÜR TRITTSICHERE: OBERKIRN - STAFELL - ASSENHÜTTE - VIDEGG

· 1 Bewertung · Wanderung · Meraner Land
Profilbild von Hans Illmer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans Illmer
  • Videgger Assen mit Ifinger
    / Videgger Assen mit Ifinger
    Foto: Hans Illmer, CC BY, Community
Karte / RUNDWANDERUNG FÜR TRITTSICHERE: OBERKIRN - STAFELL - ASSENHÜTTE - VIDEGG
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Mit der Seilbahn von Verdins (bei Schenna) nach Oberkirn.
Wanderroutenverlauf: Oberkrin - Grube - Stafell - Videgger Assen - Videgg - Oberkirn
Wieder zurück ins Tal mit der Seilbahn.
schwer
Strecke 14,7 km
4:00 h
620 hm
620 hm
2.020 hm
1.450 hm
Im Hochsommer bieten die Almweiesen der Videgger Assen ein atemberaubendes Schauspiel alpiner Blumenvielfalt. Mit dem direkt gegenüber liegenden Ifinger-Masiv und den freien Blick hinab ins Tal bieten die Assen ein lohnendes Ausflugsziel für ausdauernde und trittsichere Wanderfreunde.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Videgger Assen, 2.020 m
Tiefster Punkt
Oberkirn, 1.450 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für Trittsichere lohnende Wanderung.

Start

Talstation der Seilbahn Verdins - Tall (Schenna bei Meran) (862 m)
Koordinaten:
DD
46.717048, 11.208681
GMS
46°43'01.4"N 11°12'31.3"E
UTM
32T 668798 5176090
w3w 
///fand.fähiger.behalten

Ziel

Talstation der Seilbahn Verdins - Tall (Schenna bei Meran)

Wegbeschreibung

Ausgangspukt dieser Wanderung ist die Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall. Man folgt zunächst dem Waldweg Nr.2 von Oberkirn bis zur Grube um nach etwa einer Stunde (550 Höhenmeter) die Wanderung entlang des Weges Nr. 7 fortzusetzen. Im schattenspendenden Lärchenwald  führt der weitere Anstieg gemächlich bis zur Stafell Alm. Von nun folgt ein Steig im Wald, um anschließend einen Gebirgsabbruch am „Riessbach“ zu queren. Dieser Abschnitt erfordert ausreichend Bergerfahrung und Trittsicherheit. Nach Durchschreiten dieses Geländeeinschnittes zwischen Stafell und Videgger Assen verläuft der Weg entlang der Bergwiesen bis zur Assenhütte (auf 2000  m gelegene Einkehrmöglichkeit).

Für den Rückweg empfiehlt sich der Abstieg über den Forstweg nach Videgg (ca. 1,5 Stunden, 500 Höhenmeter) wobei kurz oberhalb von Videgg der „Videgger Höhenweg“ die direkte Rückkehr nach Oberkirn (und damit zur Bergstation der Seilbahn Verdins) ermöglicht. Alternativ hierzu kann weiter nach Videgg abgestiegen werden, um anschließend über den Weg 40A nach Oberkirn zurück zu kehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Linienbus von Meran über Schenna bis Verdins. Weiterfahrt mit der Seilbahn Verdins - Tall (Berg- und Talfahrt).

Anfahrt

Von Meran über Schenna bis Verdins.

Parken

Kundenparkplatz an der Talstation der Seilbahn Verdins.

Koordinaten

DD
46.717048, 11.208681
GMS
46°43'01.4"N 11°12'31.3"E
UTM
32T 668798 5176090
w3w 
///fand.fähiger.behalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Adolf Schwarzhans 
30.10.2021 · Community
Wunderschöne Wanderung.
mehr zeigen
Gemacht am 29.10.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
620 hm
Höchster Punkt
2.020 hm
Tiefster Punkt
1.450 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.