Wanderung Premium Inhalt

Roteck

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Lodnerhütte wird beobachtet.
    Die Lodnerhütte wird beobachtet.
    Foto: Hannes Riegler
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 21,6 km
9:22 h
2.096 hm
2.096 hm
Der Höchste seiner Gruppe
Von Partschins zum höchsten Berg der Texelgruppe

Tag 1 - Von der Bergstation der Texelbahn zur Lodnerhütte Mit der Texelbahn (Juni - September 08:00 - 19:00 Uhr - Donnerstags und Sonntags 1. Fahrt um 07:00 Uhr) zum Giggelberg (1536m). Auf Weg Nr. 24 (Meraner Höenweg) zur bewirtschafteten Nasereithütte (1523m). Von hier führt die Tour auf Weg Nr. 8 über die Gingglalm hinauf zur Zielalm (2196 m, Jausenstation) und weiter zur Lodnerhütte (2260m; Sommerbewirtschaftung, hier evtl. Nächtigung); ab Birkenwald ca. 4 Std.   Übernachtungsmöglichkeit in der Lodnerhütte. Öffnungszeiten: 25. Juni bis 30. September.     Tag 2 - Von der Lodnerhütte auf den Gipfel des Rotegg und Abstieg Dann von der Hütte kurz hinauf zur Weggabel, links der Beschilderung “Roteck” folgend auf Steig 9 zu weiterer Wegteilung und rechts in Kehren durch Grashänge hinauf zur Grasmulde der “Schafbank”; nun am Roteck-Ostrücken über Blockwerk und Fels stets unschwierig und markiert (auch Steinmänner weisen die Richtung) bald stark, bald schwach ansteigend

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von Tanja Weger
Tanja Weger
01.07.2012 · Community
30.06.12 wunderschöne und anstrengende tour, wegen der vielen höhenmeter, es zahlt sich aus 1-2 stunden früher aufzustehen um der sonne auszustellen und dafür zu mittag am gipfel zu sein! Berg heil allen
mehr zeigen

Fotos von anderen