Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Pfalzen-Platten-Rundweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Kronplatz
Profilbild von Sven Gebhart
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sven Gebhart 
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
  • /
    Foto: Sven Gebhart, Community
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km
Aussichtsreiche und kulturlandschaftlich reizvolle Rundwanderung von Pfalzen über den Panoramastaig und den Kofelstaig nach Platten und wieder zurück.
leicht
Strecke 10,6 km
4:00 h
607 hm
608 hm
1.611 hm
1.011 hm
Auf gut ausgeschilderten und aussichtsreichen Wegen führt uns diese abwechslungsreiche Route auf dem Panoramastaig nach Kofel. Von dort dem Koflstaig folgend nach Platten und über den Panoramastaig wieder bergab nach Pfalzen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.611 m
Tiefster Punkt
1.011 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Pfalzen: http://www.pfalzen.org/urlaub/willkommen.aspx

Gasthaus Kofler: http://www.suedtirol.info/Reiseziele--Aktivitaeten/Essen--Trinken/Restaurantfuehrer/detail/65ebe5df-5a46-49d3-9623-0d48cdc70cac/Gasthaus-Kofler-am-Kofl.html

Start

Kirche Pfalzen (1.015 m)
Koordinaten:
DD
46.811912, 11.883398
GMS
46°48'42.9"N 11°53'00.2"E
UTM
32T 719974 5188300
w3w 
///austrägt.schalter.beginnenden

Ziel

Kirche Pfalzen

Wegbeschreibung

Der Einstieg der Route befindet sich am Kirchplatz in Pfalzen an dessen westlicher Seite sich auch das Tourismusbüro befindet. Wir folgen dem Weg rechts vorbei an der Kirche durch einen Torbogen und biegen kurz darauf an der Weggabelung der Routen 18 und 19 nach rechts auf die Route 18 ein. Auf dem Panoramastaig gelangen wir entlang einer Trockenmauer ortsauswärts. Nach einem Kilometer gehen wir an der Weggabelung weiter aufwärts geradeaus. Hier trifft der von rechts kommende Lehrpfad "Steine erzählen" mit dem Panoramastaig zusammen und beide Wege verlaufen auf gleicher Route. Nach 1,5 km gelangen wir an ein hölzernes Kreuz mit einer Sitzbank. Dort gehen wir weiter der Route 18 folgend auf einem Wiesenweg weiter bergan, zu unserer linken begleitet von einer teils stark verwachsenen Trockenmauer. Nach etwas weniger als 2 km führt und der Wiesenweg, der inzwischen auf einen Flurweg übergegangen ist an die Straße nach Kofel. Wir gehen rechts und bleiben für ca. 70 m auf dieser Straße bis zu einem alleinstehenden Holzhaus (Wenger) wo wir die Route 18 verlassen, um dort nach links weiter dem Lehrpfad bzw. dem Panoramastaig weiter bergauf zu folgen. Nach etwa 800 m gelangen wir an einen Hof am Ende der Straße (Außerlechner). Achtung! Hier steht ein Schild auf dem das betreten des Geländes verboten wird. Allerdings ist es laut Auskunft der Anwohner Wanderen erlaubt den Hof zu begehen. Sobald wir das Wohnhaus zu unserer linken passiert haben biegt der Weg (noch auf dem Hof) zwischen zwei Steinmauern scharf rechts bergan in einen Pfad ein. Die rot-weiße Wegmarkierung weist uns ab hier den Weg entlang der Route 17. Der Weg führt über einen wurzeligen Waldpfad zum Zastlerwaldweg, den wir queren um weiter den Berg hinauf zu einer Holzbank mit der Aufschrift "Sonnengarage" am Ende des Waldes zu gelangen. Der Weg führt uns von hier auf einem Pfad über Wiesengelände nach Kofl. Achtung! wer Angst vor Hunden hat geht unten um den Gasthof. In Kofl bietet sich nun die Möglichkeit zur Einkehr. bevor uns die Wanderung am Gasthaus links bergauf entlang des Koflstaigs (Route 18) weiterführt. Dieses Wegstück bietet eine herrliche Aussicht und führt zunächst entlang des Waldes, später in diesen hinein immer entlang der Höhenlinie um 1600 m. Wir folgen der Route 18 für ca. 2 km bis wir kurz unterhalb Platten sehen und dort auf die Route 19 bergab nach links einbiegen. Wir lassen Platten Geiger rechts liegen und folgen dem Kirchweg (19) nach links weiter auf einem Serpentinenartig verlaufenden Flurweg bergab bis Wieshaus.  Kurz darauf gelangen wir weiter der 19 folgend in den Wald durch den wir auf teils steilen, aber gut begehbaren Wegabschnitten weiter nach unten gelangen. An einem Holzkreuz mit zwei Holzbänken gehen wir links und nach 50 m wieder rechts auf einen Forstweg (19) und gelangen nach 300 m wieder zum Panoramastaig bzw. zum Lehrpad "Steine erzählen" dem wir nach links folgen. Der weg führt uns entlang des Waldes zur Straße Platten. Wir queren diese und folgen weiter dem Panoraastaig über Flurwege zurück nach Pfalzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkmöglichkeit beim Tourismusbüro oder am oberen Ende der Michael Pacher Straße.

Koordinaten

DD
46.811912, 11.883398
GMS
46°48'42.9"N 11°53'00.2"E
UTM
32T 719974 5188300
w3w 
///austrägt.schalter.beginnenden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Vera J.
25.05.2017 · Community
Gemacht am 13.09.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
607 hm
Abstieg
608 hm
Höchster Punkt
1.611 hm
Tiefster Punkt
1.011 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.