Wanderung Premium Inhalt

Neuwaal und Forrawaal

Wanderung · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die ersten Besiedlungszeugnisse von Kortsch stammen aus dem Jahre 1000.
    Die ersten Besiedlungszeugnisse von Kortsch stammen aus dem Jahre 1000.
    Foto: www.sentres.com
m 1800 1700 1600 8 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 8,4 km
2:44 h
272 hm
273 hm
1.897 hm
1.625 hm
Ursprung im 15.Jahrhundert
Rundtour für Geübte am Schlanderser Sonnenberg

Anfahrt von Kortsch in Vinschgau dem Schild „Sonnenberg“ folgend auf der Höfestraße empor zum Gehöft Außereggen (1632 m; begrenzte Parkmöglichkeit). Von da kurz auf dem Weg 15 ostwärts, dann rechts ab (ab nun keine Markierungen mehr) und neben dem Wiesenrand auf Steigspuren kurz hinunter zum Neuwaal, dem von nun an gefolgt wird. Der schmale Begleitsteig durchquert zuerst steile Wiesen und dann steile Lärchenhänge, und er überwindet mittels guter Holzstege manche ausgesetzte Stelle. Nach ca. 1:30 Stunden wird das Schlandrauntal und der ehemalige Schupferhof (heute Alm, 1750 m) erreicht. Dann auf dem Talweg rund 1:30 Stunden talein bis zum links herabkommenden Maneidenbach (in der Nähe die Schlanderser Alm, die Ausschank bietet), neben dem Bach kurz hinauf zur Fassung des Forrawaales (1852 m), dann stets auf seinem Begleitsteig, im mittleren Teil auf schmalem Damm senkrechte Felsrippen querend, wieder durch Lärchenhänge südwärts hinaus bis zu einer Filtrieranlage oberhalb Außereggen

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von g j
g j
12.07.2021 · Community
Sehr schmale und ausgesetzte Wege, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit elementar. Bei Nässe nicht empfehlenswert. Orientierung teilweise schwierig, zumindest der Einstieg! Forststrasse leider eintönig. Kortscher Alm wieder bewirtschaftet.
mehr zeigen

Fotos von anderen