Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Lü - God Tamangur - S-charl

Wanderung · Engadin Samnaun Val Müstair
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bach bei der Alp Astras - foto: Maria Gredig
    / Bach bei der Alp Astras - foto: Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Alp Astras - foto: Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / God da Tamangur - foto: Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Bach Clemgia im Val S-charl - foto: Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / S-charl
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Kirche in S-charl - foto: Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Museum Schmelzra, S-charl - foto:Maria Gredig
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 12 10 8 6 4 2 km
Aussichtsreiche Wanderung von Lü ins beschauliche S-Charl.
mittel
Strecke 13,3 km
3:30 h
352 hm
468 hm
2.257 hm
1.808 hm

Vom idyllischen Dörfchen Lü, auf 1920 m ü.M. gelegen, wandern wir, immer leicht ansteigend, gemütlich zur Alp Champatsch. Im Restaurant «La Posa» können wir eine Kleinigkeit essen oder etwas trinken. Gestärkt nehmen wir den leichten Anstieg zum Pass da Constainas (2251 m ü.M.) unter die Füsse. Mit dem Erreichen des Passes haben wir bereits den gesamten Aufstieg der Wanderung gemeistert. Hier geniessen wir eine wunderschöne Aussicht in die beiden Täler Val Müstair und Val S-charl. Im Val S-charl wurde 1904 der letzte Bär der Schweiz erlegt.
Nun folgt der Abstieg zur Alp Astras, wo man während der Alpsaison kleine Alpspezialitäten und Getränke bekommt. Dort verlassen wir die breite Fahrstrasse und wenden uns dem bekannten God Tamangur zu. Es handelt sich dabei um den höchstgelegenen geschlossenen Arvenwald Europas; heute ist der God Tamangur als Waldreservat geschützt. Dieser alte und sagenumwobene Arvenwald erscheint einem wie ein vergessenes Stück Land aus Urzeiten.
Im Val S-charl stehen bedeutende ehemalige Bergwerksanlagen. Rund 300 Jahre lang, bis ins Jahr 1829, wurde hier von Hand Blei und Zink, aber auch kleine Mengen Silber abgebaut. Das Museum «Schmelzra» in S-charl ist im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Bergwerkes eingerichtet. Hier wird die Geschichte des Erzabbaus und der Bären im Val S-charl umfassend dargestellt. Von S-charl aus, dem Ende unserer Wanderung, gelangen wir mit dem Postauto nach Scuol ins Unterengadin.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.257 m
Tiefster Punkt
1.808 m

Start

Lü, Postautohaltestelle (1.926 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'824'378E 1'167'754N
DD
46.623320, 10.368901
GMS
46°37'24.0"N 10°22'08.0"E
UTM
32T 604800 5164216
w3w 
///flure.deutet.atomar

Ziel

S-charl

Wegbeschreibung

Lü - Alp Champatsch - Pass da Costainas - Alp Astras - God Tamangur - Plan d'Immez - S-charl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'824'378E 1'167'754N
DD
46.623320, 10.368901
GMS
46°37'24.0"N 10°22'08.0"E
UTM
32T 604800 5164216
w3w 
///flure.deutet.atomar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
352 hm
Abstieg
468 hm
Höchster Punkt
2.257 hm
Tiefster Punkt
1.808 hm
Einkehrmöglichkeit aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.