Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Kalterer Höhenweg

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kaltern Dorf Verifizierter Partner 
  • Kalterer Höhenweg
    / Kalterer Höhenweg
    Foto: Tourismusverein Kaltern am See_Helmuth Rier, Kaltern Dorf
Karte / Kalterer Höhenweg
m 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 8,7 km
3:40 h
457 hm
550 hm
858 hm
608 hm
Der Kalterer Höhenweg verläuft beinahe gleichbleibend in ca. ein Drittel Höhe des Mendelhanges und mit nur wenigen Steigungen von der Kalterer Höhe (nördlichster Punkt) bis zum Ziegelstadl oberhalb Altenburg und weiter bis zum Gummererhof über Tramin (südlichster Punkt). Einige der Zubringerwege sind beschwerlich. Diese im Sommer nicht während der heißen Mittagsstunden wandern! Der Kalterer Höhenwanderweg ist durch den Matschatscher Wanderweg (Markierung Nr. 9) mit dem Eppaner Höhenweg verbunden. Kurz vor dem Gummererhof führt der Traminer Höhenweg (Markierung Nr. 9) weiter in Richtung Süden.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
858 m
Tiefster Punkt
608 m

Start

Koordinaten:
DD
46.428594, 11.234369
GMS
46°25'42.9"N 11°14'03.7"E
UTM
32T 671669 5144094
w3w 
///angesagt.somit.erneuter

Wegbeschreibung

Bequemer Waldweg mit mehreren Aussichtspunkten. Ausgangspunkt: Kalterer Höhe; Endpunkt: Altenburg. Gehzeit: ca. 3 Stunden. Höhenunterschied ca. 80 m. {MQ} Wegverlauf: Dem am Ausgangspunkt beginnenden Forstweg, welcher zugleich der Höhenweg ist, in Richtung Süden (Hinweisschild »Altenburg«) nachgehen (Markierung Nr. 9). Die Standseilbahn überqueren und weiter über die Forststraße bis zum Ziegelstadl. Dort gleich nach der Brücke links hinunter nach Altenburg (Markierung Nr. 9 F). {MQ} Variante: Vom Ziegelstadl den Höhenweg weiter bis zum Gummererhof. Dort den Feldweg abwärts und alsbald dem Hinweisschild »Altenburg« (Markierung Nr. 9 G) folgen. Weiter über einen Forstweg nach Altenburg (Gehzeit für die Variante ca. 1 ½ Stunden).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.428594, 11.234369
GMS
46°25'42.9"N 11°14'03.7"E
UTM
32T 671669 5144094
w3w 
///angesagt.somit.erneuter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
457 hm
Abstieg
550 hm
Höchster Punkt
858 hm
Tiefster Punkt
608 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.