Wanderung Premium Inhalt

Fane Alm

Wanderung · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Curcu Genovese Verlag
  • Alla scoperta della Malga Fanes nell'incantevole Val Pusteria
    Alla scoperta della Malga Fanes nell'incantevole Val Pusteria
    Foto: Andrea Gilli
m 1700 1600 1500 1400 1300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 8,4 km
2:37 h
369 hm
369 hm
Ein Paradies auf Erden im bezaubernden Pustertal: Die Fane Alm (1739 m)

Dieses Dorf, bestehend aus Almen, Heustadeln, Hütten und einer kleinen Kirche wenig oberhalb von Vals, wartet darauf, entdeckt zu werden. Alles begann im Mittelalter, als einige Bauern aus Mühlbach vor der Pest flüchten wollten, die im Tal wütete und sich entschieden, in die Berge auszuwandern. Dann wurde der Ort für die Aufzucht von Kühen genutzt und wurde Ausgangspunkt für viele Wanderungen. Heute genießt die Fane Alm den Ruf, eine der schönsten Almen Südtirols zu sein.  Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Vals, Berg am Boden auf 1390 m. Es verkehrt ein gebührenpflichitger Shuttlebus bis zur Alm, wir empfehlen aber den Fußweg, auch Milchweg genannt. Infotafeln, Spiele und Nachbildungen von Tieren, alle in Zusammenhang mit Milch, verwandeln die einstündige Wanderung in einen spannenden Aufstieg (manchmal mittlere Steigung). Oben angekommen, erreichen wir bald den Taleingang, wo sich die Landschaft eröffnet, in deren Mitte sich die Fane Alm befindet. Der Glockenturm der Kirche, die

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von Peter Szerbape
Peter Szerbape
07.08.2020 · Community
Tour am Parkplatz schon abgebrochen , reinste Völkerwanderung, unmöglich zu genießen
mehr zeigen

Fotos von anderen