Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Dolomitenhöhenweg Nr. 1, Prager Wildsee-Paseo Giau

Wanderung · Hochpustertal
Profilbild von Oswald Stimpfl
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oswald Stimpfl 
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
  • /
    Foto: Oswald Stimpfl, Community
m 2500 2000 1500 40 30 20 10 km
In der Folge beschreiben wir die ersten drei Etappen dieses großartigen Weges, beginnend am Pragser Wildsee und am Passo Giau endend, am letzten Tag bleibt während der Rückfahrt noch Zeit für einen Besuch von Cortina, der Königin der Dolomiten.
Strecke 45,2 km
17:33 h
3.299 hm
2.558 hm
2.743 hm
1.493 hm
Höchster Punkt
2.743 m
Tiefster Punkt
1.493 m

Sicherheitshinweise

Alte Markierung: blaues Dreieck mit Nr. 1, wird allmähich durch rot-weiße Markierungen und Wegweiser "Dolomitenhöhenweg 1" ersetzt

Start

Bahnhof in Niederdorf-Pustertal (1.498 m)
Koordinaten:
DD
46.698729, 12.083954
GMS
46°41'55.4"N 12°05'02.2"E
UTM
33T 277068 5175816
w3w 
///hochmoor.gültiges.aufhielt

Ziel

Passo Giau bei Cortina

Wegbeschreibung

Von Niederdorf im Pustertal (Parkplatz am Bahnhof) bringt uns der Bus zum Pragser Wildsee (1.494 m). Von der Südseite des Sees schlängelt sich der Steig über die Waldgrenze hinauf, durch Geröll zur Ofenscharte und nun kurz bergab zur Seekofelhütte (Rifugio Biella). Wir sind mitten in der kargen Felslandschaft auf der Südseite des Seekofels und gehen nach kurzer Rast an der Senneshütte vorbei zum Etappenziel, dem Almdorf mit der Schutzhüte Fodara Vedla (1966). Länge 9,6 km, Gehzeit 4 h 20’, 980 Höhenleistung Aufstieg

Am Morgen geht es steil bergab ins Rautal, beim Berggasthaus Pederü fädeln wir den Steig zur sagenumwobenen Faneshochfläche ein. Nach 1 1/2 h Aufstieg und einer kurzen Rast an der Faneshütte geht es am Limosee vorbei zur Almhütte Groß Fanes, von dort nach dem zünftigen Mittagessen weiter über grasige Hochweiden auf die Fanesscharte (2475 m) und nun steil bergab zum Laguazoi-See und der Scotoni-Hütte (2.40 m), dem 2. Etappenstützpunkt. Länge 18 km, Gehzeit 6 h 10’, 1150 m Höhenleistung Aufstieg

Zwischen steilen Felsflanken geht der Steig am nächsten Tag stetig bergauf bis zum Lagazuoi einem geschichtsträchtigen, phantastischen Aussichtsberg, vom Gipfelrestaurant an der Seilbahnstation lohnt der kurze Abstecher zum Gipfelkreuz und den alten Kriegsstellungen. Vom Bergfuß, am Falzaregopass, zieht sich am zuerst grasigen dann felsigen Kamm der Steig zur Averau-Hütte hinauf. Nach einem Verwöhn-Abendessen und dem einzigartigen Sonnenuntergang geht’s ins komfortable Nachtlager, dem letzten Hüttenabend unserer Tour. Länge 11 km, Gehzeit 4 h 30’, 950 m Höhenleistung Aufstieg

Wir starten früh von der Hütte, an Antelau und Ra Gusela entlang, zum Passo Giau (1 h, 2.236 m) und steigen dort in den Bus nach Cortina (10.25 Uhr). In Cortina bummeln wir durch die Stadt, mischen uns unter die Schickeria und nehmen dann den Bus nach Toblach, der stündlich fährt. Achtung, letzte Fahrt um 19.05 Uhr.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Passo Giau Busverbindung nach Cortina, von dort nach Toblach und Niederdorf

Anfahrt

Pustertal, Bahnhof Niederdorf

Parken

Bei Bahnhof Niederdorf freie Parkplätze

Koordinaten

DD
46.698729, 12.083954
GMS
46°41'55.4"N 12°05'02.2"E
UTM
33T 277068 5175816
w3w 
///hochmoor.gültiges.aufhielt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
45,2 km
Dauer
17:33 h
Aufstieg
3.299 hm
Abstieg
2.558 hm
Höchster Punkt
2.743 hm
Tiefster Punkt
1.493 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.