Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Die Herrensteig-Runde in Villnöss

Wanderung · Eisacktal· geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • Herrensteige
    / Herrensteige
    Foto: Brixen Tourismus Gen., Brixen
Karte / Die Herrensteig-Runde in Villnöss
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 10 8 6 4 2 km
geschlossen
leicht
Strecke 10,4 km
3:37 h
835 hm
835 hm
2.254 hm
1.673 hm
Eine landschaftlich eindrucksvolle Rundwanderung durch die felsigen, steilen Südhänge der Aferer Geisler in Villnöss.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.254 m
Tiefster Punkt
1.673 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.635700, 11.765620
GMS
46°38'08.5"N 11°45'56.2"E
UTM
32T 711678 5168397
w3w 
///bewerber.verkehr.schmeckt

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Wanderung im Villnösstal befindet sich am Parkplatz in Zans (1.670 m), direkt an der Infostelle, der einzigen Einkehrmöglichkeit auf der Tour. Hinter der Hütte folgt man dem Weg Nr. 25, der mäßig steil dem Verlauf des Kaserillbachs folgt. Nachdem man etwa 150 hm aufgestiegen ist, erreicht man einen ausgeprägten Graben, an dem ein Hinweisschild auf den Herrensteig (Nr. 25) hinweist. Man biegt nun links ab und folgt dem Grabenverlauf bergwärts, bis man eine Weggabelung auf 1.960 m erreicht. Hier folgt man den rechts ansteigenden Steig Nr. 25, dem „Oberen Herrensteig“. Dieser quert als Höhenweg, anfangs ohne nennenswerte Anstiege und später leicht ansteigend, durch die felsigen Steilhänge oberhalb der Waldgrenze. Über Grashänge wandert man nun bis zum Sattel auf 2.250 m Höhe (prächtiges Panorama!) und weiter bis zum Furtschellensattel (2.114 m). Hier steigt man nordseitig ab, bis man eine Weggabelung erreicht und scharf links, auf Steig Nr. 32a zur Kofelwiese (1.952 m) abbiegt. Von der Kofelwiese (Hinweis Zans) verläuft der Steig Nr. 32 weiter zu einem Grassattel (1.895 m, Villatscher Berg). Hier führt der Weg um die Bergkante herum und verläuft als „Unterer Herrensteig“ in östliche Richtung bis zu einer Weggabelung (1.958 m). Man biegt rechts ab und steigt, in starkem Gefälle, über den Pfad Nr. 32b bis zum Wildgehege ab. Nun wandert man taleinwärts, an den Schautafeln des Lehrpfades vorbei, bis man den Ausgangspunkt der Tour erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.635700, 11.765620
GMS
46°38'08.5"N 11°45'56.2"E
UTM
32T 711678 5168397
w3w 
///bewerber.verkehr.schmeckt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
3:37 h
Aufstieg
835 hm
Abstieg
835 hm
Höchster Punkt
2.254 hm
Tiefster Punkt
1.673 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.