Wanderung Premium Inhalt

Der Marlinger Waalweg

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abwechslungsreicher Wegverlauf am Marlinger Berg. Der Marlinger Waalweg.
    Abwechslungsreicher Wegverlauf am Marlinger Berg. Der Marlinger Waalweg.
    Foto: Tappeiner AG
m 450 400 350 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 9,4 km
2:46 h
129 hm
129 hm
480 hm
352 hm
13 km lang
Längster aller Südtiroler Waale

Von der Marlinger Dorfmitte (363 m) der M. 32 und der Beschilderung „Waalweg“ folgend zuerst auf einer Straße und dann auf einem Fußweg nordwestlich zwischen Häusern und durch Obstgüter in ca. 20 Minuten hinauf zum Waal, der nahe der „Waldschenke“ erreicht wird (475 m). Dann auf seinem Begleitweg in ebener Wanderung mit schönen Ausblicken auf Marling, Meran und das Etschtal südwärts. Man kommt am Gasthaus „Waalheim“ vorbei, wo eine Straße überquert wird (hier bereits Abstieg nach Marling möglich), wandert dann oberhalb von St. Anton durch und gelangt schließlich, vorbei an einer Waalglocke, zu der von Marling zu den Höfen am Marlinger Berg führenden MIttertertzer Straße (Abstecher Schloss Lebenberg lohnend); dann auf dem Waalweg durch Laubgehölze, Obst- und Rebanlagen und vorbei an Hofschenken südwärts weiter, bis der Waalweg an einer schmalen, talwärts führenden Straße endet und der Waal nur noch ohne allgemein begehbaren Begleitweg weiterführt. Dann wieder auf dem Waalweg zurück zur

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Ralf Hirsch
28.05.2014 · Community
Mit der Vinschgaubahn von Naturns nach Tõll, vorbei am Kraftwerk Töll zum Einstieg auf die Meraner Waalwegrunde. Ein sehr schöner,leicht begehbarer Weg mit tollem Blick ūber das Tal. Haben in der Waldschenke ebenfalls sehr gut gegessen und sind in Tscherms auf den gleichnamigen Waalweg in Richtung Lana gewechselt. Rūckfahrt von Lana ūber Meran mit dem Bus nach Naturns.
mehr zeigen
Bernd Nienhaus
05.10.2012 · Community
Geparkt in der Nähe der Vigiljochbahn. Von da aus durch die Obstplantagen hoch zum Waal und an dem entlang bis Töll und wieder zurück. Unterwegs in der Waldschenke am Waal sehr gut gegessen. Gesamtstrecke 23 km
mehr zeigen

Fotos von anderen