Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Aussichtsreiche Panoramatour entlang der Fleimstaler Bahntrasse

· 1 Bewertung · Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • Montan
    / Montan
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • Bahntrasse
    / Bahntrasse
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • / Bahntrasse
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • / Bahntrasse
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • / Bahntrasse
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
  • / Pinzon
    Foto: TG Castelfeder / Armin Huber, Auer–Montan–Neumarkt–Salurn
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 11,6 km
3:24 h
754 hm
208 hm
999 hm
451 hm
Diese Wanderung verläuft auf der Trasse der ehemaligen Fleimstalbahn. Die Bahnlinie wurde im 1. Weltkrieg gebaut und diente in den Jahren 1918 bis 1936 hauptsächlich dem Güterverkehr. Die Wanderung verläuft auf der sonnigen Hangterrasse entlang der lieblichen Weinberge und immer am Fuße des Naturparks Trudner Horn. Die Panoramatour ist wegen der schönen Aussicht auf das Südtiroler Unterland besonders lohnend.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
999 m
Tiefster Punkt
451 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.331520, 11.301078
GMS
46°19'53.5"N 11°18'03.9"E
UTM
32T 677108 5133456
w3w 
///beliebten.hoffnung.frühere

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet vom Parkplatz am Ortseingang von Montan und führt am alten Bahnhofsgebäude vorbei Richtung Pinzon. In leichter Steigung führt der Weg „Vecia Ferrovia (Alte Bahntrasse)“ durch die anmutigen Obst- und Weingärten über das Glener Viadukt zum idyllischen Weiler Glen. Immer wieder laden Rastplätze ein, den Rundblick, sowie die einzigartige Natur zu genießen. Der Weg führt durch beleuchtete Tunnels und vorbei am majestätischen Schloss Enn, bis zu den unter Denkmalschutz stehenden Kalditscher Höfen auf Weg Nr. 3. Die Wanderung kann bis nach Kaltenbrunn oder bis nach St. Lugan fortgeführt werden. Abkürzung gibt es über den Wein-Wald-Wasser-Weg (Nr. 4) zurück ins Dorf Montan.

Falls Sie die den Rückweg nicht zu Fuß bestreiten möchten, haben Sie die Möglichkeit, mit dem Bus (Linie 140) nach Montan zurückzufahren.

Einkehrmöglichkeiten: Buschenschank Planitzer in Glen, Hotel Tenz in Kalditsch, Hotel Pausa in Kaltenbrunn

 

Einkehrmöglichkeiten: Buschenschank Planitzer in Glen, Hotel Tenz in Kalditsch, Hotel Pausa in Kaltenbrunn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.331520, 11.301078
GMS
46°19'53.5"N 11°18'03.9"E
UTM
32T 677108 5133456
w3w 
///beliebten.hoffnung.frühere
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Uwe Kretschmer
07.11.2021 · Community
Gemütliche Wanderung
mehr zeigen
Gemacht am 15.09.2018
Foto: Uwe Kretschmer, Community
Foto: Uwe Kretschmer, Community
Foto: Uwe Kretschmer, Community
Foto: Uwe Kretschmer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
3:24 h
Aufstieg
754 hm
Abstieg
208 hm
Höchster Punkt
999 hm
Tiefster Punkt
451 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.