Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Auf dem Kalterer Höhenweg

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wasserfall in der Rastenbachklamm
    / Wasserfall in der Rastenbachklamm
    Foto: Erika Spengler, Outdooractive Redaktion
  • / St. Peter-Ruine in Altenburg
    Foto: Tourismusverein Kaltern am See, Kaltern Dorf
m 1000 800 600 400 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km St.-Peter-Ruine in Altenburg Aussichtspunkt Hochseilgarten Kaltern Wasserfall
Wanderung im Süden Südtirols: von Kaltern auf den Kalterer Höhenweg
mittel
Strecke 18,1 km
5:45 h
733 hm
733 hm
859 hm
347 hm
Die Tour führt von Kaltern hinauf auf den Kalterer Höhenweg. Er führt nach Altenburg, wo man eine bezaubernde Aussicht auf den romantischen Kalterer See genießt. An der Kirchenruine St. Peter vorbei kehrt man zurück zum Ausgangspunkt.
Profilbild von Daniel Maier
Autor
Daniel Maier
Aktualisierung: 02.05.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
859 m
Tiefster Punkt
347 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rottenburger Platz in Kaltern (454 m)
Koordinaten:
DD
46.412953, 11.240281
GMS
46°24'46.6"N 11°14'25.0"E
UTM
32T 672173 5142369
w3w 
///kollegin.einzelteilen.pelz

Ziel

Rottenburger Platz in Kaltern

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt unserer Wandertour ist der Rottenburger Platz in Kaltern. Von hier gehen wir auf dem Friedensweg (Nr. 10) in Richtung Süden und verlassen die Gemeinde. Wir kreuzen den Kartheinerweg und gelangen 1 km später an eine Weggabelung, an der wir uns rechts halten. Auf Weg Nr. 10A gehen wir steil bergauf zum Abenteuerpark und wenden uns da nach rechts.

Auf Weg Nr. 11 passieren wir die Talstation der St. Anton-Mendelbahn und erreichen so St. Nikolaus. Hier halten wir uns links und steigen auf einem schönen Waldpfad (Telefonsteig) in Serpentinen bergauf. An der nächsten Kreuzung verläuft der Telefonsteig weiter geradeaus, wir aber wenden uns hier nach links auf den Kalterer Höhenweg. Ihm folgen wir für ca. 6 km  und biegen am Wegpunkt Ziegelstadel nach links auf Weg Nr. 98 ab.

Wir queren den Altenburgerbach und gelangen kurz darauf zur Altenburger Aussichtsterrasse. Von hier haben wir einen fantastischen Blick über die Weinberge hinweg auf den Kalterer See.

Anschließen wandern wir in Richtung Kaltern und passieren dabei die Kirchenruine St. Peter. Sie zählt zu den ältesten in Südtirol. Danach führt uns der wunderschöne Pfad an einem kleinen Wasserfall vorbei und dann auf dem Bärentalwanderweg und Kardatscher Weg zurück auf den uns schon bekannten Routenabschnitt. Auf ihm kehren wir schließlich zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Kaltern

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Neumarkt-Auer, weiter in Richtung Norden nach Kaltern

Parken

Parkplatz in Kaltern

Koordinaten

DD
46.412953, 11.240281
GMS
46°24'46.6"N 11°14'25.0"E
UTM
32T 672173 5142369
w3w 
///kollegin.einzelteilen.pelz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,1 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
733 hm
Abstieg
733 hm
Höchster Punkt
859 hm
Tiefster Punkt
347 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.