Wanderung Premium Inhalt

4. Etappe: Vinschger Höhenweg

Wanderung · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tappeiner Verlag
  • Einsamer Hof umgeben von der beeindruckenden Südtiroler Bergwelt
    Einsamer Hof umgeben von der beeindruckenden Südtiroler Bergwelt
    Foto: Christjan Ladurner
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 20 15 10 5 km
schwer
Strecke 24,8 km
8:18 h
1.176 hm
983 hm
1.772 hm
1.357 hm
Von Tanas nach St. Martin im Kofel

Vom Ortskern von Tanas (1450 m) steigt man zum Gasthaus Paflur (1550 m) auf und folgt dort der Straße bis zur ersten Weggabelung. Nun wechseln Forststraße und bequeme Waldwege, bis der erste der vielen Abstiege des heutigen Tages beginnt. Über einen zum Teil auch schmalen und auf Abschnitten etwas steilen Steig, sowie entlang der Zufahrtsstraße zum Strimmhof, wandert man abwärts ins Gadriatal, um auf der gegenüberliegenden Seite über eine Naturstraße aufzusteigen. Der Weg führt vorbei an den wunderschönen Rimpfhöfen (1490 m) und hinauf in die Steppenlandschaft des Vinschger Sonnenberges. Kurz vor dem Gehöft Feilegg (1565 m), das in einzigartiger Lage, aber leider verlassen hoch über der Ortschaft Allitz liegt, zweigt man rechts ab und wandert entlang des Sonnenberges, vorbei an der ehemaligen Hofstelle Madatsch (1517 m), hinein ins Gmahrer Tal. Ein angenehm zu begehender, grasbewachsener Forstweg leitet hinauf zur geteerten Höfestraße. Nun beginnt der etwas mühsame, fast drei Kilometer

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen