Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

05 Sarnthein - Stoanerne Mandl'n - Meraner Hütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Südtirols Süden
Profilbild von Rüdiger Schneider
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rüdiger Schneider 
  • In Sarnthein
    / In Sarnthein
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Mit Wanderbussen lässt sich die Wanderung hinauf verkürzen
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / In den Wäldern der Almen werden die Weiden intensiv genutzt
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Blick zum Sarntal vom Kreuzjöchl
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Wegkreuz am Höhenweg (Kreuzjöchl)
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Wegweiser am Kreuzjöchl
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Höhenweg zur Meraner Hütte
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Meraner Hütte (Kesselberghütte)
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Auf dem Weg zum Kreuzjöchl
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Zimmer in der Meraner Hütte
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Am Kreuzjöchl (1.984 m)
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
  • / Blick von Stoarnerner Mandl'n über das Sarntal mit Sarner Scharte und Villanderer Berg.
    Foto: Rüdiger Schneider, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Teil 5 einer Hüttentour von Brixen nach Meran.

Wir verlassen die Sarntaler Berge und gelangen ins Meraner Land. Nochmals bekommen wir die Dolomiten in unseren Blickwinkel und kommen durch ein sagenumwobenes Gelände.

mittel
Strecke 13 km
5:30 h
1.251 hm
278 hm

Der Reiz liegt bei dieser Etappe an dem kontinuierlichen stetigen Aufstieg aus dem bewaldeten Sarntal mit anschließendem Höhenweg, der bei schönem Wetter mit wunderbaren Aussichten belohnt. Nach einer zünftigen Einkehr lassen wir uns von einer Unmenge von Steinpyramiden, den "Stoanernen Mandl'n", beeindrucken (eine sagenumwobene Kultstätte). Schließlich wartet am Ende der Tour die Meraner Hütte mit einer gemütlichen Einkehr und Übernachtungsmöglichkeit auf uns Wanderer.

Alternative und direkter Weg zur Meraner Hütte (Schlechtwettervariante):

Entweder mit dem Wanderbus, oder zu Fuß hinauf bis zum Obermacher Hof (1.650 m). Von hier Richtung Kreuzjöchl nordwärts und von dort auf oben beschriebenem Weg zur Meraner Hütte (5 km, 350 m im Aufstieg und 120 m im Abstieg - ab Obermacher Hof). < Das war leider wegen des sehr schlechten Wetters uns Weg.

Autorentipp

Unbedingt ansehen: massenweise mannshohe Steintürme - die Stoarnerne Mandl'n. Es handelt sich um einen mittelalterlichen Kultplatz. Nach Überlieferungen wurden hier im 15. Jahrhundert Hexentänze und Teufelsfeiern ausgeführt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.082 m
Tiefster Punkt
965 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Übliche Achtsamkeit für eine Bergtour ist hier angebracht.

Weitere Infos und Links

https://www.initiative-weitfernwandern.de/weit-wanderberichte-strecke/europa-außer-d/brixen-meran-italien/

https://www.ich-liebe-südtirol-gardasee.de/reise-und-wanderf%C3%BChrer/

https://www.sarntal.com/de/sarntal-aktiv/wandern/hoehenweg-hufeisentour.html

Start

Sarnthein im Sarntal (968 m)
Koordinaten:
DD
46.644703, 11.358447
GMS
46°38'40.9"N 11°21'30.4"E
UTM
32T 680484 5168384
w3w 
///etwas.zwecken.eckpunkte

Ziel

Meraner Hütte

Wegbeschreibung

In Sarnthein gehen wir zunächst auf der Straße in westliche Richtung, bis wir nordwestlich auf dem Weg Nr. 2 aufwärts zur Auener Alm wandern. Im Berggasthaus Sarner Skihütte besteht die Möglichkeit einer Einkehr. Hier verlassen wir den Weg Nr. 2 und steigen südwestlich (Weg-Nr. 23) aufwärts, um auf direktem Weg auf den Schöneck (2.003 m) mit den den Stoanernen Mandl'n zu gelangen.

Nun ändern wir erneut die Richtung in nordwestliche Richtung, leicht abwärts zum Auener Joch (1.924 m). Wir sind auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 und einem Teil des Via Alpina unterwegs. Aufwärts führt uns der Pfad zum Kreuzjoch (2.086 m). Weiter wandern wir oberhalb der Baumgrenze über den Kamm des Tschöggelberges (Weg Nr. 4) um schließlich  zum Kreuzjöchl ( 1.984 m) abzusteigen. An dieser Stelle kommt von rechts Weg Nr. 15 direkt aus Sarnthein herauf. Wir halten jedoch weiter unsere Richtung bei und wandern noch ein Stück auf dem Höhenrücken bis wir vor und unter uns die  Meraner Hütte, unser Tagesziel, erkennen.

Natürlich könnten wir in gut einer Stunde bis zur Berg-Bahnstation Meran 2000 gehen, um noch an diesem Tag nach Meran zu gelangen (optional). Wir wollen jedoch den Tag in der Hütte ausklingen lassen und uns für den nächsten Tag noch mehrere Optionen für eine Bergtour offen zu halten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sehr gut Busanbindung nach Sarnthein von Bozen aus

Anfahrt

Direkt durch das Sarntal aus dem Etschtal, bzw. Bozen.

Parken

Großer Parkplatz direkt vor dem dem Ort Sarnthein

Koordinaten

DD
46.644703, 11.358447
GMS
46°38'40.9"N 11°21'30.4"E
UTM
32T 680484 5168384
w3w 
///etwas.zwecken.eckpunkte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung für eine Mehrtages-Hüttentour incl. Wanderstöcke (wegen des langen und teilweise steilen Abstieges sehr angebracht) und Wetterschutz. Wegen der Hüttenübernachtung unbedingt eigenen Schlafsack dabei haben.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Heinz-Günter Schyma
03.12.2020 · Community
Die inhaltliche Bewertung erfolgte in der Zusammenfassung der mehrtägigen Tour unter: "Brixen - Meran << über Villanderer Alm und Sarntaler Alpen".
mehr zeigen
Gemacht am 01.12.2020

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.251 hm
Abstieg
278 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.