Trailrunning Premium Inhalt

Unterstell - Speedhiking

Trailrunning · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stets im Blick, Naturns
    Stets im Blick, Naturns
    Foto: Hanspaul Menara
m 1200 1000 800 600 400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
Strecke 4,4 km
1:17 h
743 hm
0 hm
1.281 hm
539 hm
Sonniger Anstieg
Am Sonnenberg freut sich der Speedhiker über die schöne Aussicht

Bei der Talstation der Seilbahn Unterstell überquert man die kleine Brücke und geht über die Asphaltstraße aufwärts, bis rechts der Naturlehrpfad abzweigt (bis hierher 390 m auf Asphalt). Entlang des Naturlehrpfades und an der ersten Weggabelung geradeaus weiter steigt man hinauf zur Jausenstation Schwalbennest. Hier biegt man links ab (Naturlehrpfad) und geht ein kurzes Stück über diesen Weg aufwärts (Beschilderung Seilbahn Unterstell), um dann rechts auf den Weg mit der Markierung Nr. 10 abzuzweigen. Ab hier wird der Anstieg etwas steiler. Bei der Wegkreuzung mit dem Walburgweg setzt man auf dem Weg Nr. 10 aufwärts fort (Beschilderung Seilbahn Unterstell). Nach der Querung des Farneller Baches verläuft der Weg ca. 900 m ohne nennenswerte Steigung entlang des Sonnenberges, bevor der Endanstieg nach Unterstell beginnt. Immer auf dem Weg mit der Markierungsnummer 10 geht es aufwärts bis zu einem Gehöft, kurz danach zweigt der Weg Nr. 10A (Wegschild) nach rechts in Richtung Unterstell

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen