Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

Burgenweg Castelronda

Themenweg · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bozen
  • Castelronda
    Castelronda
    Foto: Luca Guadagnini, Bozen
m 800 600 400 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 17,1 km
5:36 h
1.063 hm
1.116 hm
926 hm
247 hm
Der Bozner Burgenweg Castelronda verbindet Bozen, Jenesien und Terlan und bietet eine aussichtsreiche Wanderung auf der Entdeckung mehrerer Burgruinen und Schlösser an den Hängen rund um die Landeshauptstadt. Schloss Runkelstein, Burg Rafenstein, die Ruinen Greifenstein und Helfenberg und Burg Neuhaus bieten eine einmalige Kulisse für diese circa 20 km lange Strecke.
Eine Wanderung am Bozner Burgenwerg Castelronda empfiehlt sich vor allem im Frühling und im Herbst, wenn die Natur ihre schönsten Seiten zeigt. Der gesamte Weg ist über eine einheitliche Beschilderung gekennzeichnet. Bei den Einstiegspunkten in Bozen, Siebeneich, Terlan und Jenesien geben eigene Infotafeln nützliche Informationen für den Wanderer. Am Weg findet man außerdem dreisprachige Infosäulen mit zusätzlichen Informationen und interessanten Tipps zu den Burgen.
Der Bozner Burgenweg kann auch in Teilstrecken erwandert werden. Einige Strecken eignen sich hervorragend für Familien mit Kindern, andere hingegen setzen Trittsicherheit und Kondition voraus und sind nur geübten Wanderern zu empfehlen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
926 m
Tiefster Punkt
247 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.514165, 11.352948
GMS
46°30'51.0"N 11°21'10.6"E
UTM
32T 680496 5153867
w3w 
///mettwurst.hauptplatz.aufrufe
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Der Bozner Burgenweg Castelronda startet in Bozen und verläuft an den Hängen des Tschögglbergs bis Terlan. Von der Talstation der Jenesiener Seilbahn kann man entlang der Talfer in wenigen Minuten Schloss Runkelstein erreichen oder steil aufwärts bis zur Burgruine Rafenstein wandern. Von Rafenstein geht es nach Glaning, vorbei an den Gasthöfen Messner und Noafer. Wer möchte, kann auf eigene Gefahr die Abzweigung zur Burgruine Greifenstein (Sauschloss) nehmen oder weiter zur Burgruine Helfenberg wandern. Hier genießt man ein herrliches Panorama. Der Abstieg nach Terlan führt an Burg Neuhaus (Maultasch) vorbei. Gestartet werden kann wahlweise in Bozen, Jenesien oder Terlan. Die Gesamtstrecke nimmt 6.30 Stunden in Anspruch und ist für geübte Wanderer zu empfehlen. Es können aber auch nach Belieben kürzere Teilstrecken gewählt werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.514165, 11.352948
GMS
46°30'51.0"N 11°21'10.6"E
UTM
32T 680496 5153867
w3w 
///mettwurst.hauptplatz.aufrufe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
5:36 h
Aufstieg
1.063 hm
Abstieg
1.116 hm
Höchster Punkt
926 hm
Tiefster Punkt
247 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.