Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Tristkogel 2642m

Skitour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruhe kurz nach dem Pistenbetrieb
    Ruhe kurz nach dem Pistenbetrieb
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2600 2400 2200 2000 1800 5 4 3 2 1 km
Eine Frühwintertour, da durch die Gletscherbahnen ein hoher Ausgangspunkt möglich ist.
leicht
Strecke 5,1 km
2:30 h
700 hm
700 hm
2.642 hm
1.975 hm
Der Tristkogel ist ein eigenständiger und aussichtsreicher Gipfel nördlich unterhalb des Gletscherskigebietes. Der südliche Nachbargipfel Rettinger kann ähnlich (mit)bestiegen werden.

Autorentipp

Bei einer Übernachtung auf der Krefelder Hütte können neben dem Gletscherskifahren noch weitere Gipfel im Nahgebiet des Schmiedingerkeeses per Skitour bestiegen werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Tristkogel, 2.642 m
Tiefster Punkt
Langwiedboden, 1.975 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Gefahrenmomente.

Weitere Infos und Links

Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn: https://www.kitzsteinhorn.at/de/service/informationen

Krefelder Hütte: https://www.krefelderhuette.at/

Start

Langwiedboden (1.974 m)
Koordinaten:
DD
47.220574, 12.698895
GMS
47°13'14.1"N 12°41'56.0"E
UTM
33T 325781 5232244
w3w 
///anbieter.blass.dringen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tristkogel

Wegbeschreibung

Je nach Lust auf Pistenabfahrt entsprechend hoch mit der Gletscherbahn auffahren. Pistenabfahrt bis zur Talstation des Sessellifts ( ein Plateau oberhalb der Salzburgerhütte). Auffellen.

Man verläßt das Pistengebiet flach ansteigend nordwärts. Vor einem tiefen Graben schwenkt man nach links und steigt mittelsteil in Rinnen zwischen den Felsen am Osthang des Tristkogel bis zu einer Abflachung nordöstlich des Gipfels. Am steilen Nordhang wird das schon sichtbare Gipfelkreuz angesteuert.

Abfahrt: ähnlich dem Aufstieg bis ins Pistengebiet. Danach (in der Vorsaison) Abfahrt mit der Bahn oder Pistenspaß.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der ÖBB bis Zell am See. Mit dem Skibus zur Haltestelle 35.

Anfahrt

Vom Salzachtal nach Kaprun einbiegen und bis zum Parkplatz der Gletscherbahnen fahren

Parken

Gletscherbahnen Kaprun.

Koordinaten

DD
47.220574, 12.698895
GMS
47°13'14.1"N 12°41'56.0"E
UTM
33T 325781 5232244
w3w 
///anbieter.blass.dringen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 153 oder 3221

AV-Karte: Kitzbüheler Alpen Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schitourenausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,1 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Höchster Punkt
2.642 hm
Tiefster Punkt
1.975 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.