Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour - Malga Cagnon

· 1 Bewertung · Skitour · Telve
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sci alpinismo Val Calamento
    / Sci alpinismo Val Calamento
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Malga Cagnon di Sotto
    Foto: Stefano Petri (da Wikimedia), CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Malga Cagnon di Sotto
    Foto: Stefano Petri (commons.wikimedia.org), CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Malga Casabolenga
    Foto: Stefano Petri (commons.wikimedia.org), CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 10 8 6 4 2 km Parcheggio Baessa Oasi di Valtrigona Oasi di Valtrigona
Am Fuß des Manghen Pass, schlängelt sich dieses fabelhafte Alpental, wunderschön in jeder Jahreszeit.
leicht
Strecke 11,1 km
2:21 h
391 hm
391 hm

Das Val Calamento ist einer der suggestiveren Bereiche der Lagorai, dank den Nadel- und Buchenwäldern, den kleinen Berghütten und den Almhütten. Und im Winter wird die Atmosphäre unter dem Schneedeckel noch verzauberter.

Die Absperrung der Passo Manghen Straße (üblicherweise von Ende Oktober bis April) verwandelt dieses Bereich in einem Paradies für Bergtouren-, Schneeschuhe- und Winter Trekking-Liebhaber.

Diese Route ist einer der deutlichste Beispiele: von Malga Baessa aus, schlängelt sich die Straße durch das Tal (bergauf aber mit geringem Höhenunterschied), gehen der Malga Casabolenga (im Winter geschlossen) vorbei bis zu der Malga Cagnon di sotto (im Winter geschlossen).Nach einer Mittagspause mit Lunchpaket vor dem ruhigen Panorama, kann man wiederkehren.

Autorentipp

Von Malga Valtrighetta aus kann man auch das "Valtrigona WWF Naturschutzgebiet" erreichen, die erste Apinoase
Profilbild von Alessio Conz
Autor
Alessio Conz
Aktualisierung: 08.01.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.717 m
Tiefster Punkt
1.326 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die gpx Strecken schlagen unverbindlich den vernünftigsten Weg vor, man sollte aber nicht blindlinks und ohne vorhergehende momentane präzise Einschätzung der Hanglage den Rat befolgen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Valsugana - tel. +39 0461 727700 - info@visitvalsugana.it

Start

Malga Baessa Parkplatz (1.325 m)
Koordinaten:
DD
46.147439, 11.459310
GMS
46°08'50.8"N 11°27'33.5"E
UTM
32T 689921 5113369
w3w 
///gerechte.besseres.abfangen

Ziel

Malga Baessa Parkplatz

Wegbeschreibung

Park das Auto im Malga Baessa Parkplatz und dann folg die Hauptstraße* bis zur Malga Valtrighetta Wiese. In die linke Straße hineinfahren und unter die Almhütte laufen, bis zu den Wiesen von Malga Cagnon (übertreffen Malga Casabolenga, Malga Casabolenghetta und Malga Cagnon di Sotto, in dieser Reihenfolge).

 

* In einigen Wintersaisons ist die Passo Manghen SP31 Straße befahrbar bis zum Malga Valtrighetta, wo die Möglichkeit zu parken gibt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der SS47 kommend fahren Sie in Borgo Valsugana oder Castelnuovo ab und folgen der Beschilderung "Telve - Passo Manghen".

Fahren Sie fast 16 km und Sie erreichen Malga Baessa.

Parken

Auf dem Parkplatz von Malga Baessa. Wenn die Provinzstraße geöffnet ist, können Sie in der Nähe der Malga Valtrighetta parken und die Route verkürzen.

Koordinaten

DD
46.147439, 11.459310
GMS
46°08'50.8"N 11°27'33.5"E
UTM
32T 689921 5113369
w3w 
///gerechte.besseres.abfangen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

SCI ALPINISMO IN LAGORAI CIMA D’ASTA – VERSANTE SUD - 2010

Kartenempfehlungen des Autors

Vorgeschlagene Karte: KOMPASS - CATENA DEL LAGORAI CIMA D’ASTA

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für alle Schialpinistischen Wandersportarten ist die dazu passende Kleidung empfehlenswert auch weil es zu einem plötzlichen absinken der Temperatur kommen kann. (Wasserdichte, Schneeabweisende Garderobe Typ Gore- Tex). Außerdem sind Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille und Sonnenschutzcreme unverzichtbar und gehören zur Grundausstattung aller Gruppenmitglieder. Nützlich für den Aufstieg sind auch Robbenfelle im Falle von dauerhaftem Schneetreiben oder Vereisungen.

Es ist auch Plicht in der Ausrüstung ein Lawinenrettungshilfeset sowie eine Artva- Schaufel -Sonde mit sich zu führen.

Nachdrücklich werden auch Helme oder andere aktive Schutzsysteme (wie Rucksäcke mit ABS-Airbag) empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,1 km
Dauer
2:21 h
Aufstieg
391 hm
Abstieg
391 hm
Hin und zurück aussichtsreich Forstwege
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.