Skitour Premium Inhalt

Ilmenspitze

Skitour · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ilmenspitze, Bildmitte
    Ilmenspitze, Bildmitte
    Foto: Tappeiner Ag
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 12,9 km
3:46 h
1.437 hm
1.436 hm
2.646 hm
1.215 hm
Zwischen Ulten- und Nonstal
Hochwintertour auf die Ilmenspitze.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Abzweigung nach St. Nikolaus-Dorf (1220 m). Den Weg hinab und über die Brücke zum Beginn der Forststraße, die ins Auerbergtal führt. Der alte Weg mit Mark. Nr. 18 kürzt den langen Forstweg ab, ist aber steiler. Im Aufstieg ist er besser. Weiter oben stößt er auf den Forstweg, und man gelangt zur Auerbergalm (1644 m). Geradeaus weiter bis unter eine Steilstufe, die das Tal abriegelt. Über einen Hang erreicht man unmittelbar diese Stufe. Jetzt quert man einen fast immer sichtbaren Weg steil rechts hinauf und gelangt in freies Gelände. An der Seefeldalm (2110 m) geht man links vorbei und durch flache Mulden geradeaus, bis man das Tal erreicht, das links zur Ilmenspitze hinaufführt. Durch Mulden und über Hänge dieses Tal hinauf, wobei man immer auf der linken Seite bleibt, bis unter den letzten, steilen Gipfelhang. Über diesen von links nach rechts hinauf zum höchsten Punkt. Abfahrt: wie Aufstieg, wobei man im unteren Tal besser die Forststraße

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Skitourenatlas Südtirol–Dolomiten ab 29,90 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen