Skitour Premium Inhalt

Hoher Weißzint

Skitour · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Hohe Weißzint, mächtiger Berg über dem Neves Stausee
    Der Hohe Weißzint, mächtiger Berg über dem Neves Stausee
    Foto: Tappeiner Ag
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 13,8 km
3:58 h
1.576 hm
1.576 hm
Zwischen Hochfeiler und Möseler
Lohnende Frühjahrs- und Spätfrühjahrstour auf den Hohen Weißzint.

Ausgangspunkt ist die Staumauer Neveser Stausee (1860 m). Über die Staumauer auf die andere Seite des Sees. Auf einem Weg oberhalb des Sees entlang bis zum Bach aus dem Pfeifholdertal. Auf dem Sommerweg steil zur Waldgrenze hinauf. Ohne große Schwierigkeiten das Tal hinauf bis ein Stück unter der Edelrauthütte. Den weiten Hang rechts zuerst gerade, dann schräg rechts hinauf und in ca. 2800 m links auf eine kleine Hochebene. Durch breite Mulden und über Rücken in mäßiger Steilheit zur Oberen Weißzintscharte (3183 m). Durch die Scharte auf den oberen Teil des Gliederferners. Ziemlich flach tief unter dem Südwestgrat des Weißzint bis in eine große Mulde hineinqueren (Achtung: Spalten!). Durch diese Mulde steil auf eine Schulter rechts vom Gipfel hinauf. Nun links über einen Rücken bis einige Meter unter das Gipfelkreuz (Skidepot). Die letzten Meter weiter zum Gipfel. Man kann bei einer gut angelegten Spur auch von der oberen Weißzintscharte direkt zum Sattel unter dem Gipfel

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von Ricccardo Carbone
Ricccardo Carbone
11.09.2014 · Community
relazione: http://girovagandoinmontagna.com/gim/index.php?topic=7407.0
mehr zeigen

Fotos von anderen