Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Hintere Schranspitze 3357m

Skitour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Brixen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Enge Steilstufe mit Blick hinunter zum Stausee
    Enge Steilstufe mit Blick hinunter zum Stausee
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km
Steile Skitour auf die Hintere Schranspitze im Martelltal
schwer
Strecke 13 km
6:00 h
1.500 hm
1.500 hm
3.357 hm
1.850 hm
Die Hintere Schranspitze befindet sich im Martelltal und liegt inmitten von drei herrlichen Gletscherbecken. Mit ihren 3357 m Höhe ist sie ein stattlicher Dreitausender. Das Martelltal ist ein Skitoureneldorado, mit Gipfeln jeder Schwierigkeit und Ausrichtung. Meist wird die Schranspitze im Frühjahr bzw. Spätfrühjahr bestiegen, kann aber bei absolut sicheren Schneeverhältnissen auch im Hochwinter gemacht werden. Ihre durchgehend steilen Hänge bieten puren Abfahrtsgenuss. Vom Gipfel aus hat man ein überagendes Panorama mit bester Sicht auf alle umliegenden Dreistausender.
Profilbild von Evelyn Gafriller
Autor
Evelyn Gafriller
Aktualisierung: 07.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.357 m
Tiefster Punkt
1.850 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Absolut sichere Lawinenverhältnisse notwendig!

Start

Gasthof Zum See (1.861 m)
Koordinaten:
DD
46.495738, 10.707843
GMS
46°29'44.7"N 10°42'28.2"E
UTM
32T 631055 5150546
w3w 
///waldkauz.gänzlich.ausfällt

Ziel

Hintere Schranspitze

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beim Gasthof zum See (1864 m) startet man hinter dem Haus kurz einen Weg hinab zur ersten großen Lichtung (auffallender Baum mit vielen Schildern), hier haltet man sich rechts und steigt über einen steilen Graben aufwärts. Über einen Steig, der von links kommt, geht man flach nach rechts und wieder über steile Absätze geradewegs bergan. Bald erreicht man leichteres Gelände und schließlich die Waldgrenze. Von hier geht es durch Mulden empor und dann links eine enge Steilstufe hinauf. Man durchquert wieder  eine Mulde und zieht dann links auf den breiten Gramsenferner. Von dort zuerst links haltend, dann rechts bis unter den Gipfelhang. Diesen zuerst gerade hinauf, dann nach links auf einen Rücken und über diesen zum Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die A22 nach Bozen, von dort über die MEBO nach Meran und dann der Vinschgauer Staatsstraße folgend zur Einfahrt ins Martelltal bei Latsch/Goldrain. Der Landestraße ins Martelltal folgen, bis man zum Gasthof zum See gelangt. Dort parken.

Parken

Beim Gasthof zum See.

Koordinaten

DD
46.495738, 10.707843
GMS
46°29'44.7"N 10°42'28.2"E
UTM
32T 631055 5150546
w3w 
///waldkauz.gänzlich.ausfällt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, Gletscherausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
3.357 hm
Tiefster Punkt
1.850 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Skihochtour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.