Skitour Premium Inhalt

Grionkopf

Skitour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die weiße Landschaft der Sesvennagruppe im Winter.
    Die weiße Landschaft der Sesvennagruppe im Winter.
    Foto: Tappeiner AG
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 19,9 km
4:46 h
1.158 hm
1.158 hm
Auf der Grenze entlang
Großartige Skitour vom Schliniger Tal über die Sesvennahütte auf den Grionkopf an der Grenze zur Schweiz

Durch das Dorf bis zur Schliniger Alm und weiter zur Materialseilbahn. Leicht aufsteigend bis unter die Schwarze Wand. Rechts hinauf und oberhalb der Wand links (Stangen und Seil) in flacheres Gelände und gerade zur nahen Sesvennahütte (2250 m, ca. 2 Stunden – in der Skisaison geöffnet, ansonsten offener Winterraum). Von der Sesvennahütte zum Schlinigpass (2309 m). Nach einer schwach ausgeprägten Rinne auf der rechten Seite leicht ansteigend von rechts nach links zur nächsten Mulde (2350 m). Wieder mäßig ansteigend nach links hinauf bis man bei 2550 m das obere Ende einer markanten Rinne erreicht. Immer in die gleiche Richtung flach (nicht zu hoch) bis auf 2580 m. Dann ca. 40 Höhenmeter schräg ins Tal hinein. Durch Mulden links auf einen Absatz, 2700 m. Gerade hinauf und schräg rechts aufwärts zum Kamm (2800 m). Links über den Rücken zum Gipfel mit Kreuz. Abfahrt wie Aufstieg.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen