Schneeschuh Premium Inhalt

Von St. Kathrein auf den Tschafon

Schneeschuh · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bei der Schneeschuhwanderung trifft man auch auf steile Passagen
    Bei der Schneeschuhwanderung trifft man auch auf steile Passagen
    Foto: Edith Runer
m 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 9,1 km
4:18 h
679 hm
679 hm
1.833 hm
1.190 hm
Auf den Tierser Hausberg
Gipfel-Schneeschuhwanderung auf den Tschafon mit herrlichem Blick auf den Rosengarten.

Aufstieg: Vom Gasthof Schönblick in St. Kathrein oberhalb von Völser Aicha der Markierung 7 folgen, danach auf dem Weg 7A (auf Karten oft nicht angegeben) durch den schönen Fichtenwald in Richtung Tschafonhütte. An der Kreuzung, dem Weg Nr. 4 bis zur Hütte folgen. Von dort rechts ab (Mark. 9), zunächst flach, dann steil bis zum Gipfel, dessen höchste Erhebung auf 1834 Metern als Völseggspitze bekannt ist und – bei schönem Wetter – einen einzigartigen Blick vom Rosengarten bis ins Eisacktal bietet. Abstieg: Der Abstieg bis zur Tschafonhütte erfolgt auf dem Aufstiegsweg. Bei der Hütte geht es dann aber auf Weg 4, teils durch Latschenwald, zunächst in Richtung Wuhnleger, einer Almwiese, die im Sommer mit einem wunderschönen Weiher beeindruckt. Von dort nach rechts in Richtung Völsegg (z. T. als 4 A beschildert). Beim Bildstock Völsegger der Markierung 6 folgend zurück zum Gasthof Schönblick.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen