Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Val Duron

Schneeschuh · Val di Fassa
Verantwortlich für diesen Inhalt
Val di Fassa Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Campitello di Fassa - Val Duron ©Archivio APT Val di Fassa
    Campitello di Fassa - Val Duron ©Archivio APT Val di Fassa
    Foto: C.C. Azienda per il Turismo della Val di Fassa, Val di Fassa
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Von Campitello bis zum Duron Tal, ein echtes weißes Paradies, ideal zum Wandern, Schneeschuhwandern und Skitourengehen.
mittel
Strecke 8,5 km
3:00 h
440 hm
440 hm
1.868 hm
1.428 hm
Wenige Meter vom Dorfplatz entfernt, am Zusammenstoß von der Strèda de Salin und der Strèda Sènc Felip e Giacum, nehmen Sie den Weg unterhalb der Kirche und gehen dann auf der Strèda de Pian weiter bis zur stimmungsvollen Ortschaft. Besichtigen Sie das Dorf, einer der ältesten Ansiedlungen des Fassatals, das noch heute bewohnt ist und wo noch einige alte Brotbacköfen zu sehen sind. Sie spazieren durch das kleine Dorf und gehen dann auf der Schotterstraße weiter, die auf den Weg ins Duron Tal stößt. Nach etwa einem Kilometer kommen Sie auf die von Campitello hochführende Straße. Überqueren Sie links die Brücke von "Pian da Molin" und steigen anschließend weiter in Richtung Micheluzzi Schutzhütte auf (im Winter geschlossen). Auf bequemen Weg erreichen Sie in kurzer Zeit die Baita Lino Brach Hütte (im Winter geöffnet). 

Es ist auch möglich, das Tal mit dem Motorschlitten oder auf Skitouren zu erreichen. 

 

Autorentipp

Wandern mit und ohne Schneeschuhe. Achtung: Skifahrer (Skitouren), Schneemobilen und Schlitten über die Wanderwege. Für nähere Informationen zu Schnee-, Wander- und Wetterbedingungen wenden Sie sich bitte an die Bergführer. Der erste Abschnitt des Duron Tales ("Lesta") ist schattig und sehr steil. Da er entlang des Baches verläuft, kann er vereist sein.
Profilbild von Azienda per il Turismo della Val di Fassa - © All rights reserved
Autor
Azienda per il Turismo della Val di Fassa - © All rights reserved
Aktualisierung: 17.11.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.868 m
Tiefster Punkt
1.428 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,95%Schotterweg 83,65%Pfad 5,53%Straße 9,84%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
7,1 km
Pfad
0,5 km
Straße
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

1. Planen Sie Ihre Tour aufgrund Ihrer körperlichen Kondition und informieren Sie sich über Wetter, Wegbedingungen und Lawinengefahr. 

2. Unternehmen Sie Ihre Touren nie alleine. Wenn möglich, wenden Sie sich an die Bergexperten.

3. Achten Sie stets auf die passende Kleidung und Ausrüstung (Bergschuhe, Schuhspikes und Wanderstöcke).

4. Informieren Sie jemanden über Ihre Tour, die geplante Rückkunft und eventuelle Routenänderungen.

5. Hetzen Sie nicht, sondern genießen Sie das Panorama und die Ruhe.

6. Im Zweifel, kehren Sie um.

7. Betreten Sie weder Langlaufloipen noch Skipisten.

8. Schützen Sie die Umwelt und nehmen Sie Ihre Abfälle wieder mit nach Hause.

9. Halten Sie Ihren Vierbeiner stets an der Leine.

10. Leisten Sie im Notfall Hilfe. Wenn eine Rettung erforderlich ist, rufen Sie die Euro-Notrufnummer 112 an.

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Val di Fassa

Strèda Roma, 36

38032 Canazei (TN)

Tel. +39 0462 609500

info@fassa.com

www.fassa.com

Start

Piaz de Ciampedel (Campitello di Fassa) (1.427 m)
Koordinaten:
DD
46.476690, 11.741000
GMS
46°28'36.1"N 11°44'27.6"E
UTM
32T 710408 5150664
w3w 
///dieselbe.akte.chirurg
Auf Karte anzeigen

Ziel

Val Duron - Micheluzzi und Baita da Lino Brach Hütten

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz in Campitello folgt man Strèda dò Ruf. An der Kreuzung der Straßen Strèda de Salin und Strèda Sènc Felip e Giacum, nimmt man den Weg unterhalb der Kirche und gehet dann auf der Strèda de Pian weiter bis zur stimmungsvollen Ortschaft. 

Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg oder ab der Brücke "Pian da Molin" auf der Forststraße, die ziemlich steil nach Campitello hinunterführt (besondere Vorsicht auf dem letzten Stück!). Achtung: Skifahrer (Skitouren), Schneemobilen und Schlitten über die Wanderwege.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Öffentliche Verkehrsmittel der Trentino Trasporti im Val di Fassa:
  • Linienbus Nr. 101 Canazei - Cavalese - Trento
  • Linienbus Nr. 104 Cavalese - Auer - Trento
  • Linienbus Nr. 123 Moena - San Pellegrino Pass - Falcade

Öffentliche Verkehrsmittel der SAD im Val di Fassa:

  • Linienbus Nr. 180 Pozza di Fassa - Vigo di Fassa - Karerpass - Bozen

- Nächstgelegene Bushaltestelle (Trentino Trasporti): Campitello di Fassa > Piaz de Ciampedel

- Nächstgelegene Skibushaltestelle: Campitello di Fassa > Piaz de Ciampedel

Anfahrt

Die bequemsten Zufahrtsstraßen ins Tal, von der A22, der Brennerautobahn kommend:
  • Ausfahrt Neumarkt/Auer: S.S. 48 der Dolomiten - San Lugano Pass - Val di Fiemme - Val di Fassa/Fassatal (Entfernung 45 km). Von der Umfahrung in Moena (Handwerkerzone) in Richtung Canazei
  • Ausfahrt Bozen Nord: S.S. 241 die Große Dolomitenstraße - Karerpass - Vigo di Fassa/Fassatal (Entfernung 40 km). Von Vigo gegen Norden in Richtung Canazei, gegen Süden in Richtung Soraga di Fassa und Moena 

Andere Anfahrtswege in das Val di Fassa:

  • von der Autobahn A27 (Venedig), Ausfahrt Belluno/Ponte nelle Alpi, S.S. 203 Agordo und S.P. 346 San Pellegrino Pass - Moena (Val di Fassa). Von der Umfahrung in Moena in Richtung Canazei
  • von der Autobahn A27 (Venedig), Ausfahrt Belluno/Ponte nelle Alpi, S.S. 203 Agordo/Alleghe/Rocca Pietore. S.P. 641 Fedaia Pass - Canazei
  • von Arabba S.S. 48 Pordoijoch - Canazei
  • vom Grödnertal S.S. 242 Sellajoch - Canazei

Parken

Parkplätze an der Talstation der Seilbahn Col Rodella (Ortschaft "Ischia").

Koordinaten

DD
46.476690, 11.741000
GMS
46°28'36.1"N 11°44'27.6"E
UTM
32T 710408 5150664
w3w 
///dieselbe.akte.chirurg
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Winterwanderungen - Azienda per il Turismo della Val di Fassa

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Passen Sie Ihre Kleidung und Ausstattung (Bergschuhe, Schuhspikes und Wanderstöcke) dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad und der Länge Ihrer Wanderung an. Führen Sie in einem Rucksack alle Dinge mit sich, die für einen eventuellen Notfall erforderlich (auch eine Erste-Hilfe-Ausrüstung).

Die angegebenen Wanderwege werden hauptsächlich durch die Fußspuren vorbeigehender Wanderer markiert. Es ist weder ein täglicher noch periodischer Instandhaltungs- oder Präparierungsdienst vorgesehen. Außerdem ist keine Wegbeschilderung angebracht. Auch wenn vorgesehen, erfolgt dennoch keine tägliche Wegpräparierung durch die Schneekatzen, sondern nur periodisch und nach heftigen Schneefällen, wobei eisige und rutschige Stellen nicht ausgeschlossen sind, vor allem was schattige Wegstrecken anbelangt. Es wird daher empfohlen stets darauf zu achten, wo man hintritt und mit der geeigneten Ausrüstung ausgestattet zu sein. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm
Höchster Punkt
1.868 hm
Tiefster Punkt
1.428 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück hundefreundlich Forstwege Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.